kyffhaeuser-nachrichten.de
Sechsundzwanzig Sängerinnen und ein Geweihbaum

Vierzig Jahre Frankenhäuser Frauenchor

Mittwoch, 28. Juli 2021, 20:40 Uhr
Für den Frankenhäuser Frauenchor war heute ein ganz besonderer Tag. Sie trafen sich im Botanischen Garten in Bad Frankenhausen und versammelten sich singend um „Ihren Geweihbaum". Der Baum wurde im letzten Jahr anlässlich des 40. Chorjubiläums gepflanzt. Leider konnten die Sängerinnen damals wegen der coronabedingten Kontaktbeschränkungen nicht teilnehmen…

Frankenhäuser Frauenchor bei der Einweihung "Ihres Geweihbaumes" (Foto: Eva Maria Wiegand) Frankenhäuser Frauenchor bei der Einweihung "Ihres Geweihbaumes" (Foto: Eva Maria Wiegand)


Heute holten sie die Einweihung mit guter Laune und sehr farbenfroh gekleidet nach. Annelie Ihling, die Vorstandsvorsitzende, begrüßte die 17 von 26 Mitglieder des Chors mit einer Rede:

„Der Geweihbaum (Gymnocladus dioicus) passt sich optimal an die veränderten Klimabedingungen an. Er gehört zu den sommergrünen Gehölzen, welche in Ostasien und dem Nordosten Amerikas heimisch sind.
Die Blätter des Sonne liebenden Baumes, werden bis zu einem Meter lang, die duftenden Früchte bis dreißig Zentimeter groß. Der Baum kann über 25 Meter hoch werden. Wenn er seine Blätter im Herbst abwirft, ähneln die ausladenen Äste, dem Geweih eines Hirsches."

In Absprache mit der Stadtverwaltung von Bad Frankenhausen und Spezialisten vom Garten-und Landschaftsbau Bätzoldt aus Bad Frankenhausen, fiel die Wahl auf diesen außergewöhnlichen, exotischen Baum. Der Geweihbaum wurde bereits am 11. Dezember des vergangenen Jahres gepflanzt. Petra Jedicke vom Umweltamt der Stadt Bad Frankenhausen, übermittelte Glückwünsche von Bürgermeister Matthias Strejc zum 40. Chorjubiläum, der leider verhindert war.

Eine schöne Überraschung hatte sich Silke Kastner vom Geschenkeladen „Kastner wünschen und schenken" ausgedacht. In der Adventszeit verkaufte sie eine Weihnachtskonzertbox unter dem Motto „Das Adventskonzert unterm Sternenhimmel". Einen Teil des Erlöses spendete sie heute dem Frankenhäuser Frauenchor. Annelie Ihling, die Chorleiterin Margarete Wisotzky und die Sängerinnen freuen sich über eine Spende von 100 Euro.

Mit einem Lied verabschiedeten sich die Chormitglieder von „Ihrem Baum" und hoffen, dass er an seinem Platz im Botanischen Garten wächst und gedeiht.
Eva Maria Wiegand
Autor: emw

Drucken ...
Alle Texte, Bilder und Grafiken dieser Web-Site unterliegen dem Urherberrechtsschutz.
© 2021 kyffhaeuser-nachrichten.de