kyffhaeuser-nachrichten.de
Leserbrief

Fanfarenzug Bad Frankenhausen empört

Freitag, 28. Januar 2022, 10:47 Uhr
Bezugnehmend auf den Leserbrief von Herrn Knischka, betreffs der Aussage zu den verwendeten Instrumenten, fühlen sich die Mitglieder des Fanfarenzuges Bad Frankenhausen als einziger Ortsansässiger Musikverein angegriffen...



Wir akzeptieren jegliche Meinung, haben uns aber als Verein niemals politisch positioniert und werden dies auch in Zukunft nicht machen. Aber die Frage beantworten wir Herrn Knischka natürlich sehr gern, wie Instrumente, zum Beispiel Flachtrommeln, große Trommeln (Pauken wurden bei der Demo nicht verwendet), in Privatbesitz sein können.

Eigentlich jeder Mensch weiß, wo man Instrumente jeglicher Art privat erwerben kann, außer Herr Knischka. Trillerpfeifen und Tamburin gibt es sogar in jeden gutsortierten Spielzeugladen. Natürlich werden Demos oder Veranstaltungen auch von Radikalisten als Bühne genutzt, was wir auch nicht gut finden, aber das gibt einen Herrn Knischka oder sonstigen Personen nicht das Recht alle Menschen mit Nazis zu vergleichen. Da fehlen einen echt die Worte.
Roy Bornkessel - 1. Vorsitzender Fanfarenzug Bad Frankenhausen e.V.
Anmerkung der Redaktion:
Die im Forum dargestellten Äußerungen und Meinungen sind nicht unbedingt mit denen der Redaktion identisch. Für den Inhalt ist der Verfasser verantwortlich. Die Redaktion behält sich das Recht auf Kürzungen vor.
Autor: emw

Drucken ...
Alle Texte, Bilder und Grafiken dieser Web-Site unterliegen dem Urherberrechtsschutz.
© 2021 kyffhaeuser-nachrichten.de