kyffhaeuser-nachrichten.de
Tennisverein Blau-Weiß Sondershausen

Herren-Teams fahren erste Saisonsiege ein

Mittwoch, 11. Mai 2022, 10:47 Uhr
Am vergangenen Wochenende konnten die Herren des Tennisverein Blau-Weiß Sondershausen freuen. Beim 4:2 Heimspiel gegen den TSV 09 Arnstadt und die Blau-Weiß Herren 50 beim 5:1 auswärts, beim Erfurter TC Rot-Weiß II, ihre jeweils ersten Saisonerfolge einfahren...

Herren 50 nach ihrem Sieg in Erfurt v.l.n.r. Lothar Hartung, Lothar Holzapfel, Ruslan Dick, Kay Schimmel, Nico Biebert und Frank Jansch. (Foto: Marcel Fromm) Herren 50 nach ihrem Sieg in Erfurt v.l.n.r. Lothar Hartung, Lothar Holzapfel, Ruslan Dick, Kay Schimmel, Nico Biebert und Frank Jansch. (Foto: Marcel Fromm)


Somit konnten sich die Herren in den jeweiligen Spielklassen im oberen Tabellendrittel festsetzen.
Ihn gelang ein ungefährdetes 4:2 gegen Arnstadt:
  • Marco Minalga mit 6:4, 0:6, 11:9 gegen Bendix Krugel
  • Ruslan Dick mit 6:3, 7:5 gegen Matthias Schulz
  • Simon Minalga beim 6:0, 6:0 gegen Django Emanuel Schönfeld in den Einzeln
  • Ruslan Dick und Michael Kämmerer mit 6.3, 6:2
  • gegen Leon Bosecker und Django Emanuel Schönfeld


Sie konnten die notwendigen Punkte zum Gesamtgewinn holen.

Das Team um Mannschaftskapitän Sebastian Winter belegt aktuell den dritten Platz in der Bezirksliga und reist am kommenden Sonntag zum Spitzenduell nach Erfurt, wenn es gegen die zweite Vertretung des ETC Rot-Weiß geht. Der Gegner belegt nach zwei 6:0-Erfolgen gegen Arnstadt und Schwallungen den Spitzenrang in der Liga.

Auf der Anlage des ETC Rot-Weiß in der Erfurter Martin-Andersen-Nexö-Straße konnten am Samstag die Herren 50 einen in der Höhe vielleicht nicht erwarteten, aber mehr als verdienten Saisonsieg einfahren. Gegen die zweite Vertretung gewann das Team um Frank Jansch deutlich mit 5:1.

Die Punkte holten dabei:
  • Ruslan Dick mit 7:5, 6:3 gegen Roland Bockelmann
  • Kay Schimmel mit 6:3, 6:0 gegen Frank Dennin
  • Nico Biebert mit 6:3, 6:3 gegen Rolf Ziegler
  • Frank Jansch mit 6:4, 6:1 gegen Gerd Lenuzza


Damit stand der Gesamtsieg bereits nach den Einzeln fest und das Doppel Kay Schimmel/Frank Jansch holte beim 4:6, 6:1 und 10:2 gegen Roland Bockelmann und Gerd Lenuzza den fünften Zähler. Das Doppel Lothar Holzapfel und Lothar Hartung unterlag unglücklich mit 3:6, 6:2 und 9:11 gegen Frank Dennin und Rolf Ziegler.

Die Damen um Spielführerin Juliane Rückebeil unterlagen im gestrigen ersten Saisonspiel den
Gegnerinnen vom SV Sömmerda auf heimischer Anlage knapp mit 2:4.

Dabei konnte Anika Günther beim 6:3, 4:6 und 10:8 gegen Sandra Haupt im Einzel und zusammen mit Juliane Rückebeil im zweiten Doppel mit 7:5 und 6:0 gegen Pia Haupt und Saskia Watzke die Punkte holen.

Leider konnte Constanze Minalga ihr Einzel nicht siegreich gestalten und unterlag am Ende hauchdünn ihrer Gegnerin Saskia Watzke mit 6:4, 5:7 und 5:10.

Ein Unentschieden gegen die Damen aus Sömmerda
lag in der Luft. Unsere Damen 40 konnten leider auch im zweiten Saisonspiel nicht punkten. Gegen den TC 1990
Apolda setzte es zu Hause eine 0:6-Niederlage. Ellen Wetzel als Gastspielerin vom TC Schmücke
Oberheldrungen, Sabine Biebert, Peggy Richter, Babette Pfefferlein und Cornelia Boltze konnten dabei gegen die Dominanz der Glockenstädterinnen nicht viel ausrichten und keinen Satz gewinnen.

Nach zwei Spielen ziert das Team um Peggy Richter den letzten Tabellenplatz.
Autor: emw

Drucken ...
Alle Texte, Bilder und Grafiken dieser Web-Site unterliegen dem Urherberrechtsschutz.
© 2021 kyffhaeuser-nachrichten.de