kyffhaeuser-nachrichten.de

Schüsse auf Auto

Montag, 25. Januar 2010, 08:26 Uhr
Am zurückliegenden Wochenende haben Polizisten auf ein Auto geschossen und wir haben die Einzelheiten.


Ausgangspunkt all dessen war eine Verkehrskontrolle in der Nacht zum Samstag in Artern. Dort sollte kurz nach Mitternacht auch ein VW Jetta angehalten werden. Dessen Fahrer, ein 20jähriger aus Artern, gab jedoch Gas und entzog sich der Kontrolle. Die Flucht ging in Richtung Sachsen-Anhalt, vorläufiger Halt war an einer Halbschranke vor Kelbra. Hier wollte die Polizei erneut eine Kontrolle vornehmen.

Doch das Auto fuhr auf einen Polizeibeamten zu, der sich nur durch einen Sprung retten konnte. Darauf wurde ein Schuss auf die Hinterreifen des VW abgegeben, der trotz des Platten weiterfuhr. Nach einigen Metern war dann jedoch Schluss mit der Verfolgungsfahrt. Der Jetta kam von der Fahrbahn ab, senste ein Verkehrsschild um und kam in einem Graben zum Liegen.

Der 20jährige aus Artern, der zudem unter Alkoholeinwirkung stand und sein 23jähriger Beifahrer wurden bei dem Unfall verletzt. Der junge Mann aus Artern wird im Krankenhaus in Nordhausen, der Beifahrer im Sangerhäuser Krankenhaus behandelt.
Drucken ...
Alle Texte, Bilder und Grafiken dieser Web-Site unterliegen dem Urherberrechtsschutz.
© 2019 kyffhaeuser-nachrichten.de