nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung

Viaduktwanderung

14.04.2019, 13.30 Uhr
Im Jahr 2018 wurde der Mansfelder Viadukt der Wippertalstrecke 100 Jahre alt, zu diesem Jubiläum sollte ursprünglich der Mansfelder Viaduktblick inkl. einer Schutzhütte eingeweiht werden. Leider verging das Jahr bevor alle behördlichen Genehmigungen vorlagen. Die Arbeitsgemeinschaft zur Rettung der Wipperliese und touristischen Aufwertung der des Wippertals, in diesem Fall unter Federführung der Mansfelder Bergwerksbahn, blieb jedoch dran. Nun ist es endlich soweit, es liegen alle Genehmigungen vor, mit einem Jahr Verspätung geht es nun los. Geplant ist u.a. die Errichtung einer Schutzhütte an einem der beliebtesten Fotostandorte an der Strecke durchs Wippertal. Hier stehen Fotografen schon seit knapp 100 Jahren und machen Fotos von dieser imposanten Stahlkonstruktion, wie historische Aufnahmen beweisen. (Foto: Archiv Uwe Stertze, Mansfeld)
Das Viadukt, eine sogenannten Fischbauchbrücke, aufgrund der auffälligen und an einen Fischbauch erinnernden Stahlträgerbögen, überspannt hier das Tal durch welches der Hagenbach fließt. Wer oder was Namensgeber für das Viadukt selbst war, ist daher bis jetzt umstritten.
Der Viaduktblick soll am 14.04. im Rahmen einer kleinen, geführten Wanderung 13:30 Uhr vom Parkplatz an der Bauernsiedlung unterhalb des Schlosses eingeweiht werden. Im Rahmen dieser Wanderung sollen noch Erklärungen zum Bergbau und der Region stattfinden. Am Viaduktblick selbst soll es Kaffee und Kuchen auf Spendenbasis und die offizielle Einweihung der Schutzhütte geben.
Die Schutzhütte soll noch durch eine Informationstafel „Geopark Harz“ ergänzt werden, auf welcher wichtige Informationen zur Brücke und den geologischen und geschichtlichen Besonderheiten des Standortes erklärt werden. Erwähnenswert ist z. B., dass bis 1932 parallel zum Viadukt noch eine Brücke der Bergwerksbahn das Tal überspannte und bis 1922 eine Elektrische Kleinbahn im Mansfelder Bergrevier beide Bauwerke auf der Straße unterquerte. So entstand hier ein bedeutender Verkehrsknotenpunkt des Mansfelder Landes, wenn auch nur für kurze Zeit.
Eine Ausschilderung sowohl von Leimbach als auch vom Schloss sollen das Angebot für Wanderer und Eisenbahnfreunde abrunden.

Reservierungen und weitere Informationen über:
mansfelder@bergwerksbahn.de; www.bergwerksbahn.de
Tel. 034772 27640 (Zu unseren Bürozeiten Mo.-Fr. von 07:00 bis 14:00 Uhr)
iadukt Wanderung
Termin:
14.04.2019, 13.30 Uhr
Ort:
Parkplatz unterhalb des Schlosse Mansfeld
Veranstalter:
Mansfelder Bergwerksbahn e.V., 034772 27640
← zum Terminkalender


Juli 2019
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
Heute ist Sonntag der 21.07.2019.

Weitere Termine für den 14.04.2019 und andere Tage finden Sie in unserem Terminkalender.


Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.