nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung

Der verlorene Klang - Musik aus romanischen Kirchen und Palästen

18.08.2019, 15.00 - 16.30 Uhr
Wie hat Musik geklungen, die in den Bauwerken der Romanik gespielt wurde?
Welche Instrumente kamen zum Einsatz?
Was wurde auf den Instrumenten gespielt?

Diese Fragen lassen sich nicht mit Gewissheit beantworten, liegt doch ein Großteil der Musikgeschichte, die vor über 800 Jahren geschrieben wurde, im Dunkel der Zeit. Es gibt jedoch zahlreiche Überlieferungen prachtvolle Musikhandschriften, Berichte von Chronisten und jede Menge gelehrte Abhandlungen, die uns erahnen lassen, wie die Musik des Mittelalters klang, wo sie sie aufgeführt wurde und welchem Zweck sie diente.

Das Ensemble Nimmersêlich bringt auf seiner Suche nach dem „verlorenen Klang“ geistliche und weltliche Stücke des 11. bis 13. Jahrhunderts zurück in den ehrwürdigen Mauern des Klosters. Mit historischen Instrumenten wie Laute, Fidel, Harfe und natürlich mit Gesang, erweckt das Ensemble die Werke der Komponisten jener längst vergangenen Zeit aus einem jahrhundertelangen Schlaf.

Kloster St. Wigbert, Göllingen
18. August 2019 15 Uhr

Veranstalter: Gesellschaft der Freunde der Klosterruine St. Wigbert Göllingen e.V.
http://www.kloster-goellingen.de
Termin:
18.08.2019, 15.00 - 16.30 Uhr
Ort:
Kloster Göllingen, Klosterstrasse, 99707 Kyffhäuserland
Veranstalter:
Gesellschaft der Freunde der Klosterruine St. Wigbert Göllingen e.V., robert@spielleut.de
weitere Infos:
← zum Terminkalender


August 2019
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
Heute ist Sonnabend der 24.08.2019.

Weitere Termine für den 18.08.2019 und andere Tage finden Sie in unserem Terminkalender.


Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.