nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mo, 08:04 Uhr
21.05.2012

Programm SV-Fest

Pfingsten 2012 begeht der Sondershäuser Verband (SV) sein 145-jähriges Bestehen mit einem großen Fest in seiner Heimatstadt Sondershausen. Wie das Programm aussieht, hat nnz/kn erfahren

Zum Festprogramm gehören neben einem umfangreichen Kulturprogramm mit Konzerten, Theateraufführungen und einer Kunstausstellung auch ein Jazz-Frühschoppen auf dem Marktplatz, ein Festgottesdienst in der Trinitatiskirche und eine feierliche Matinee im großen Festzelt am Schloss.

Programm SV-Fest (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Seit dem 14.5.2012 bis zum 28.5.2012 ist die SV- Ausstellung in der Galerie Schloss von Sondershausen zu sehen

Zu folgenden Programmpunkten sind uns alle Sondershäuser herzlich willkommen:

Freitag, 25.5.2012
ab 20:30 Uhr Eröffnung des Verbandsfestes auf dem Marktplatz
anschließend Begrüßungsabend mit Bewirtung durch Sondershäuser Gastronomen
23:00 Uhr Mitternachtstheater in der Cruciskirche
23:00 Uhr Orgelnacht "Orgel Notturno" in Trinitatis

Samstag, 26.5.2012
10:00 Uhr SV-Matinee - Musik und Geschichten in Blau-Weiß im Festzelt
14:00 + 16:00 Uhr Kammermusikkonzerte / Theateraufführungen

Sonntag, 27.5.2012
11:00 Uhr Totenehrung am Ehrenmal
15:00 Uhr SV-Festkonzert in der Trinitatiskirche mit SV-Chor und SV-Orchester

Montag, 28.5.2012
11:00 Uhr Ökumenischer Festgottesdienst in der Trinitatiskirche mit SV-Chor und SV-Orchester
ab 12:30 Uhr Jazz-Frühschoppen auf dem Marktplatz

Hintergrund:

Der SV ist ein Zusammenschluss von musischen Studentenverbindungen in ganz Deutschland und Österreich. An 24 Hochschulorten wird in kleinen und großen Ensembles musiziert, Theater gespielt und getanzt. Die Mitglieder bleiben über die Studienzeit hinaus miteinander verbunden und treffen sich alle 5 Jahre zu einem großen Fest in Sondershausen als musische Wahlheimat des Verbandes.
Dieses Jubiläum soll nicht nur in Sondershausen, sondern auch mit Sondershausen gefeiert werden!
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.