tv nt eic kyf msh nnz uhz
Sa, 08:41 Uhr
02.06.2012

Entspannung an den Zapfsäulen

Nach dem teuersten Tankmonat für Super E10 im April, hat sich im Mai die Situation an Deutschlands Zapfsäulen deutlich entspannt. Ein Liter Super E 10 kostete laut der monatlichen Datenauswertung des Online-Preisvergleichs unter www.adac.de/tanken im bundesweiten Durchschnitt 1,600 Euro...

Der Mai 2012 (Foto: ADAC) Der Mai 2012 (Foto: ADAC)

Im Vergleich zum Vormonat war der Sprit damit um 5,6 Cent billiger. Auch Fahrer von Diesel-Pkw konnten sich ein wenig freuen. Immerhin um 4,7 Cent fiel der Preis im Mai auf 1,459 Euro. Vor allem die sinkenden Rohölnotierungen haben an den Tankstellen - von einem sehr hohen Niveau ausgehend - zu einem Rückgang der Kraftstoffpreise geführt.

Der teuerste Tanktag war im vergangenen Monat Dienstag, der 1. Mai. Laut ADAC kostete der Liter Super E10 am Feiertag durchschnittlich 1,635 Euro. Am 21. Mai gab es dagegen den Liter E10 mit 1,568 Euro am günstigsten. Auch für den Liter Diesel konnte der Höchststand am Maifeiertag und der günstigste Tanktag am 21. Mai ermittelt werden. Zur Spitzenzeit am 1. Mai kostete der Liter Diesel 1,501 Euro im Durchschnitt, auf dem niedrigsten Stand mussten Dieselfahrer 1,427 Euro bezahlen. Weitere Informationen zu den Kraftstoffpreisen gibt es unter www.adac.de/tanken.
Autor: nnz

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige MSO digital