tv nt eic kyf msh nnz uhz
Sa, 09:20 Uhr
02.06.2012

Wie Stand im Kreis?

Das Ergebnis der jüngsten Konjunkturumfrage der Industrie- und Handelskammer setzt den Positivtrend fort, die Einschätzung der IHK für den Kyffhäuserkreis...

Nach kurzen Schwächephasen zum Jahreswechsel kann Thüringens Wirtschaft mit einer stabilen Auftragslage, weitestgehend ausgelasteten Kapazitäten und positiver Ertragslage punkten. Überwiegender Optimismus und Zuversicht prägen die Erwartungshaltungen der Unternehmen. Diesen Trend bestätigen auch die Zahlen des Kyffhäuserkreises.

Die gegenwärtige Geschäftslage beurteilen 81 % der Firmen als gut und befriedigend und liegen damit im Durchschnitt der Nord- und Mittelthüringer Unternehmen. Bei den Erwartungshaltungen und Plänen gehen 88 % von günstigeren und gleich bleibenden Größen aus. Lediglich 12 % befürchten eine ungünstigere Entwicklung, wobei die größten Risiken der wirtschaftlichen Entwicklung bei den Energie- und Rohstoffpreisen, den politischen Rahmenbedingungen, dem Inlandsabsatz sowie dem spürbaren Fachkräftemangel zu sehen sind.

Die Bereitschaft, zu investieren, nimmt wieder zu. Während 17 % steigende Investitionsausgaben avisieren und 54 % Kontinuität wahren, gehen 29 % der Firmen von sinkenden Zahlen aus.

Erfreulich ist, dass 8 % der Unternehmen zusätzliche Personaleinstellungen beabsichtigen, während das Gros von 88 % das Personal konstant hält. Lediglich 4 % befürchten einen Personalabbau.

Fazit: Die regionale Wirtschaft befindet sich auf Wachstumskurs. Die Pläne und Erwartungen der Unternehmen lassen eine positive Entwicklung erwarten. Dennoch sind Risikofaktoren, wie die EURO-Krise sowie Turbulenzen auf dem Energie- und Rohstoffmarkt eine nicht zu unterschätzende Gefahrenquelle, die nur mit gezielten politischen Maßnahmen minimiert werden kann.

Udo Rockmann
Leiter Regionales Service-Center IHK
Autor: khh

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige MSO digital