tv nt eic kyf msh nnz uhz
So, 17:15 Uhr
16.09.2012

Tod bei Festumzug

Es sollte ein fröhlicher Festumzug und zugleich Höhepunkt zum 850. Geburtstag von Worbis werden. Doch es wurde eine Tragödie...


Nach unseren ersten Informationen ist mitten im Umzug, etwa gegen 15.30 Uhr ein 36 Jahre alter Mann von einem der Festwagen gefallen. Auf der Straße liegend wurde er von dem Tieflader überrollt. Sofort eingeleitete Reanimationsversuche halfen nicht mehr, der Mann verstarb noch an der Unfallstelle an seinen schweren Verletzungen. Ob der Mann gestürzt oder gesprungen war, müssen die weiteren Untersuchungen ergeben.
Autor: nnz

Kommentare
-----7
19.09.2012, 00.51 Uhr
Tragisches Ereignis...
... bei einem fröhlichem Umzug.

Eigentlich wollte ich als gebürtiger Eichfelder und damals auch Einwohner von Worbis (26 Jahre) bei diesem Umzug dabei sein.

Nun kann ich sagen "zum Glück" war ich nicht dabei! Denn dieses tragische Ereignis hätte ich nicht mitbekommen wollen.

Ich möchte den Angehörigen mein tiefes Mitleid aussprechen! Und Worbis ist ja sehr katholisch. Somit glaube ich, dass es in Worbis und in anderen Eichsfeldgemeinden auch einen Gedenkgottesdienst für den 36jährigen gibt. Er wollte die Besucher durch seine Moderation animieren - bezahlte es leider mit seinem Leben!

Auch wenn ich nur ein Ex-Eichsfelder bin, bewegt mich diese Tragödie zutiefst!!!
Kommentare sind zu diesem Artikel nicht mehr möglich.
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige MSO digital

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige
Javascript muss aktiviert sein.