tv nt eic kyf msh nnz uhz
So, 21:49 Uhr
19.04.2015

Tourismus über Kreisgrenzen hinweg

Am 13. April trafen sich CDU-Vertreter mit Gästen aus dem Burgenlandkreis in der "Rankestadt" Wiehe, um über die Herausforderungen und Chancen im Tourismusbereich zu diskutieren....

Für die Union nahmen Bürgermeisterin Dagmar Dittmer, die Landtagsabgeordnete Gudrun Holbe sowie Kreisvorsitzender Jens Krautwurst teil. Als Gäste konnte die CDU Landrat Götz Ulrich, die Landtagsabgeordnete Eva Feußner, den Amtsleiter Wirtschaftsförderung Thomas Böhm sowie die Geschäftsführerin des Saale-Unstrut-Tourismus e.V. Andrea Meyer begrüßen.

Tourismus über Kreisgrenzen hinweg (Foto: CDU-Kyffhäuserkreis) Tourismus über Kreisgrenzen hinweg (Foto: CDU-Kyffhäuserkreis)

Foto: Oben Kreisvorsitzender Jens Krautwurst, Amtsleiter Wirtschaftsamt Thomas Böhm (Burgenlandkreis), Landrat Götz Ulrich (Burgenlandkreis)
Mitte Bürgermeisterin Dagmar Dittmer, Landtagsabgeordnete Eva Feußner, Landtagsabgeordnete Gudrun Holbe.
Vorn Geschäftsführerin des Saale-Unstrut-Tourismus e.V. Andrea Meyer (Burgenlandkreis)


Besonders die Reorganisation der Tourismusförderung im Saale-Unstrut-Gebiet war für die Gastgeber aus dem Kyffhäuserkreis von Interesse, da die Gründung des Tourismusverbandes "Südharz-Kyffhäuser" mit dem Kyffhäuserkreis und dem Landkreis Nordhausen erst einige Monate zurückliegt.

Auch die Verbindung von Orts- und Themenmarketing könnte ein gutes Beispiel für unseren neuen Verband sein. Jens Krautwurst sicherte zu, die zahlreichen Anregungen mit in die Gremien des Tourismusverbandes zu nehmen und bedankte sich für die Unterstützung und wertvollen Hinweise.

CDU-Kyffhäuserkreis
Autor: khh

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
055