nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mo, 19:48 Uhr
23.11.2015
Vereinsarbeit aktuell

Rolf Herricht in der Cruciskirche

Gezeigt wurden zwei DEFA- Filme mit Rolf Herricht aus den 1960er Jahren und viele Sondershäuser ließen sich in die vergangene Zeit entführen. Einer der Filme wurde ja teils hier in SDH gedreht...

Rolf Herricht in der Cruciskirche (Foto: Edith Baars) Rolf Herricht in der Cruciskirche (Foto: Edith Baars)

Der Einladung der Stadtbibliothek „Johann Karl Wezel“ und der Landeszentrale für politische Bildung in das Bürgerzentrum Cruciskirche folgten am Donnerstag den 19.11.2015 fast hundert Bürger und ließen sich in eine vergangene Zeit entführen: Gezeigt wurden zwei DEFA- Filme aus den 1960er Jahren. Der eine völlig unbekannt, weil damals sofort verboten- der andere so vielen noch gut vertraut, weil in Sondershausen gedreht -
DER RESERVEHELD.

Rolf Herricht in der Cruciskirche (Foto: Edith Baars) Rolf Herricht in der Cruciskirche (Foto: Edith Baars)

Nach der Begrüßung durch die Bibliotheksleiterin Frau Most ging es dann auch gleich los, Herr Koch von der Landeszentrale und der freie Filmpublizist Klaus-Dieter Felsmann aus Berlin machten das Publikum auf die Geschichte der 10 DDR- Verbotsfilme aufmerksam,
wieder einmal ein Kuriosum aus der DDR- Geschichte- und so auch von den Zuschauern in der Diskussion zwischen den beiden Filmen wahrgenommen.

Weiter führende Informationen sind der Seite www.lzt-thueringen.de zu entnehmen.
Ganz lustig wurde es dann aber mit der Vorführung des Reserveheldes, viele Zuschauer kannten gleich die Stellen, an denen der Film gedreht wurde und erinnerten sich an die Drehzeit. So gingen fast alle mit einem verklärten Lächeln nach Hause.

Rolf Herricht in der Cruciskirche (Foto: Edith Baars) Rolf Herricht in der Cruciskirche (Foto: Edith Baars)

Dank auch den Mitarbeitern des Kulturamtes für die organisatorische Betreuung.

Edith Baars
Förderverein Cruciskirche Sondershausen e.V.
Rolf Herricht in der Cruciskirche (Foto: Edith Baars)
Rolf Herricht in der Cruciskirche (Foto: Edith Baars)
Rolf Herricht in der Cruciskirche (Foto: Edith Baars)
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

24.11.2015, 07.38 Uhr
Franziskus | Uralt
So etwas könnt Ihr Euch wohl noch ansehen und anhören?

0   |  0     Login für Vote

→ Kommentare sind zu diesem Artikel nicht mehr möglich.



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.