nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Sa, 00:01 Uhr
29.10.2016
Meldungen vom Sport

Deutschland – Cup der Senioren im Turnen

Die Landesauswahl Thüringens hat sich erneut erfolgreich im Ländervergleich geschlagen. Dazu erreichte kn diese Meldung...

Die Landesauswahl Thüringens hat sich wieder einmal erfolgreich im Ländervergleich geschlagen und beim jährlichen Deutschland- Cup der Senioren  am Samstag den 15.10.16 in Dortmund den Landespokal für den Gesamtsieg mit nach Hause genommen.

Deutschland – Cup der Senioren im Turnen (Foto: S. Angelstein) Deutschland – Cup der Senioren im Turnen (Foto: S. Angelstein)

Mannschaftsbild von li nach re: Sabine Angelstein, Katja Melzer, Anja Enders, Birgit Eicke, Astrid Kehlen, Susanne Hofmann

In allen nur möglichen Altersklassen konnte je eine Mannschaft mit Turnerinnen und Turnern aus verschiedenen Thüringer Vereinen antreten und somit Punkte für Thüringen holen. Den Einstieg schafften die Damen der Altersklasse 40+ und 55+, die einen tollen Wettkampf mit sehr guten Übungen zeigten und vor allem auf der Bank brillierten. Die erfahrenen Frauen aus Meiningen, Suhl, Sondershausen, Nordhausen, Jena und Gera erturnten sich damit den sensationellen 3. und 2. Platz.

digital
In der Mannschaft 40+ turnten vom SV „Glückauf“ Sondershausen Susanne Hofmann und Sabine Angelstein mit. Beide unterstützten die Mannschaft mit sehr guten Leistungen.
Parallel gingen die Männer der Altersklassen 45+ und 60+ an den Start, die sich ebenso aus verschiedenen Thüringer Vereinen für die Mannschaft qualifizierten und den Vormittag souverän mit zwei 4. Plätzen abrundeten. Vor allem die Männermannschaft der 45+, die verletzungs- und terminbedingt nur mit 3 Turnern aus Waltershausen, Jena und Saalfeld an den Start gingen, überzeugte auch ohne Streichwert.

Am Nachmittag hieß es dann für die Jüngsten der Senioren ran an die Geräte. Die Männer 30+ mit den erfahrenen Turnern aus Erfurt, Jena und Gera turnten trotz kleinerer Fehler an den Ringen und am Pauschenpferd einen tollen Wettkampf und machten es bis zum letzten Gerät spannend. Am Ende siegten sie mit 192,750 Punkten vor dem Hessischen Turnverband und dem Westfälischen Turnerbund.
Deutschlandcup (Foto: S. Angelstein)
Deutschlandcup (Foto: S. Angelstein)

Die Damen in der Altersklasse 30+, hatten allerdings harte Konkurrenz. Die Übungen in der Altersklasse 30+ waren vor allem am Boden noch mit zahlreichen akrobatischen und vielfältigen gymnastischen Elementen gespickt. Die Mannschaft, zusammengesetzt aus Turnerinnen von Artern, Gotha, Jena und Gera, konnten zur Siegerehrung ihr selbstgewähltes Ziel, nicht letzter zu werden, erfolgreich übertreffen und erreichten einen guten 8. Platz bei 12 Mannschaften.

„Gemeinsam dabei sein“ ist eben doch das Motto der Thüringer Turnerinnen und Turner. Andere Turnverbände blickten neidvoll auf die breite Auswahl der Mannschaften und die sichtbare Wettkampffreude, die bei allem Ehrgeiz im Vordergrund steht.
S. Angelstein
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

digital
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.