eic kyf msh nnz uhz tv nt
Fr, 23:37 Uhr
25.11.2016
Schafft er´s oder nicht?

„Mach dich ran“ in der Kurstadt

Am heutigen Freitag hieß es ab 17.00 Uhr auf dem Weihnachtsmarkt von Bad Frankenhausen: „Mach dich ran“. Hier zeichnete das „Mach dich ran“ – Team das Spiel für die beliebte Fernsehsendung des Mitteldeutschen Rundfunks auf...

Das Team Mario D. Richardt hatte schon während der Eröffnung des Weihnachtsmarkts (WEIHNACHTSMELDUNGEN AKTUELL - Weihnachtsmarkt Bad Frankenhausen eröffnet) gelbe Karten verteilt, damit die Frankenhäuser mitspielen können.

 „Mach dich ran“ in der Kurstadt (Foto: Karl-Heinz Herrmann) „Mach dich ran“ in der Kurstadt (Foto: Karl-Heinz Herrmann)

Natürlich gab es erst mal Verhaltensregeln. Damit es während der Fernsehsendung nicht ständig blitzt wurde gebeten, Handys und Kamera ohne Blitz zu verwenden, was doch einzelnen Leuten schwer fiel.

 „Mach dich ran“ in der Kurstadt (Foto: Karl-Heinz Herrmann) „Mach dich ran“ in der Kurstadt (Foto: Karl-Heinz Herrmann)

Es muss wieder getippt werden, wie Moderator Mario D. Richardt einen kleinen Test besteht. Neben den Bürgern war auch Bürgermeister Matthias Strejc am Spiel beteiligt. Es galt für Strejc herauszufinden, die Wünsche von 12 Frankenhäusern den richtigen "Wünscher" zu zuschreiben. Mehr wird aber nun nicht verraten.

Unter allen, die sich am Spiel des Unterhaltungsprogramms beteiligen, ermittelt Mario D. Richardt einen Gewinner. Der darf sich die Tagesaufgabe anschauen und muss raten: Hat das „Mach dich ran“ - Team seine Tagesaufgabe erfüllt oder nicht? Wenn der Tipp des Gewinners mit der Realität übereinstimmt, gewinnt er 1.000 Euro.

Schafft er´s oder nicht? Hier wird nichts verraten. Auflösung in der Fernsehsendung.

Gesendet wird die Aufzeichnung aus Bad Frankenhausen voraussichtlich am 19. Dezember 2016 um 19.50 Uhr im MDR-Fernsehen. Wer es verpasst schaut in die Mediathek des MDR.

 „Mach dich ran“ in der Kurstadt (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
 „Mach dich ran“ in der Kurstadt (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
 „Mach dich ran“ in der Kurstadt (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
 „Mach dich ran“ in der Kurstadt (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Autor: khh

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige symplr
Anzeige symplr