nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Sa, 15:48 Uhr
04.03.2017
Live-Ticker aus Berlin

Kann Wacker den Aufwärtstrend fortsetzen? 2:1 verloren

Das dritte Punktspiel unter Trainer René van Eck steht an. Zu Gast ist Wacker Nordhausen bei Viktoria Berlin. Hier muss noch eine Rechnung beglichen werden. Im Live-Ticker der Nordthüringer Online-Zeitungen werden Sie es erfahren...


René van Eck ist von der Leistung seiner Mannschaft enttäuscht. Ich war zu keiner Zeit zufrieden. Viktoria mit mehr Herz, wir fangen hier wieder bei Null an. Bildirici wird nächste Woche nicht mehr dabei sein, er hat bei seiner Auswechslung nicht abgeklatscht.

90+3. Minute: Noch eine Ecke für Viktoria. Doch dann hat der Schiri ein Einsehen und pfeift ab. Viktoria gewinnt verdient. Wir melden uns mit der Pressekonferenz wieder.

90+2. Minute: Viktoria wechselt noch einmal. Tokgöz kommt für Pekdemir.

90 Minute: Zwei Minuten Nachspielzeit.

90. Minute: Zweiter Wechsel bei Berlin. Für Ergidi nun Gunte.

89. Minute: Viktoria über rechts, wieder eine unbedrängte Eingabe, doch diesmal landet der Kopfball bei Rauhut.

85. Minute: Die bringt nichts ein.

85. Minute: Ecke für Viktoria.

81. Minute: Jetzt mal wieder Wacker. Die erste Chance in der zweiten Hälfte für Harrer, doch dessen Schuss aus 13 Meter kann der Viktoria-Keeper parieren.

80. Minute: Wechsel bei den Gastgebern. Trianni für Benyamina-

78. Minute: Albayrak und Haubitz prallen unglücklich zusammen. Beide können weiterspielen. Das Spiel sehen 407 Zuschauer.

74. Minute: Brendel jetzt mit dem Kopf nach einer Ecke, knapp am linken Pfosten vorbei.

72. Minute: Viktoria macht weiter Druck.

67. Minute: Dritter Wechsel bei Wacker. Pfingsten-Reddig für Scholl.

66. Minute: Viktoria eiskalt. Nach Vorarbeit auf der rechten Seite von Benjamina köpft Skoda zum verdienten 2:1.

65. Minute: Gelb für Djengoue nach Foulspiel.

61. Minute: Bei Wacker bahnt sich ein zweiter Wechsel an - Hägler kommt rein für Bildirici.

58. Minute: Wieder jede Menge Einschussmöglichkeiten für Viktoria, unter anderem für Benjamina. Glücklicherweise ist immer ein Fuß eines Nordhäuser Abwehrspielers dazwischen.

55. Minute: René van Eck wird seiner Mannschaft in der Kabine eine deutliche Ansage gemacht haben. Sie spielt nun ein wenig druckvoller.

54. Minute: Der Freistoß bringt nichts ein.

53. Minute: Gelb für Herröder nach Foulspiel.

51. Minute: Jetzt wieder Viktoria mit zwei Chancen am Stück. Doch beide verpuffen - durchatmen, Wacker.

48. Minute: Viktoria mit der ersten Chance in der zweiten Halbzeit. Pekdemir direkt in die Arme von Rauhut.

46. Minute: Es geht weiter. Wacker stößt an.

46. Minute: Die Mannschaften kommen auf das Spielfeld, zwischendurch gibt es noch Selfis mit dem Wacker-Sportdirektor.

45. Minute: Wir melden uns mit Anpfiff zur zweiten Hälfte wieder aus dem Stadion in Lichterfelde.

45. Minute: Schiri Sather pfeift zur Halbzeitpause. Wacker kommt glücklich zum Ausgleich. Im zweiten Durchgang müssen sich die Nordhäuser trotzdem steigern.

41. Minute: Toooor für Wacker. Nach Vorarbeit von Bildirici, der sich links durchsetzen kann, stochert Albayrak den Ball ins Tor - 1:1

39. Minute: Scholl schickt BBildirici, doch der dribbelt sich ko.

36. Minute: Gelb für Hollwitz nach Foul an Peßolat.

33. Minute: Im Wacker-Strafraum wird es brenzlig, doch der Schuss von Reher kann entschärft werden.

32. Minute: Die erste Halbchance für Wacker nach einem Einwurf von der linken Seite durch Chaftar. Harrer lenkt per Kopf weiter. Keine Gefahr.

30. Minute: Viktoria bestimmt weiter das Geschehen. Zu zwingenden Chancen kommen die Berliner aber auch nicht.

25. Minute: Viktoria-Kepper Kühn langweilt sich seit vielen, vielen Minuten.

20. Minute: Hier läuft aber auch garnichts zusammen. van Eck berät sich immer mal wieder mit dem Sportdirektor. Gibt es überhaupt einen Co-Trainer?

18. Minute: Der Wacker-Motor läuft noch nicht rund, man kann auch formulieren, er ist aus dem Stottern noch nicht rausgekommen.

Aufgelaufen (Foto: nnz) Aufgelaufen (Foto: nnz)
14. Minute: Tor für Viktoria. Nach Vorbereitung von Bredel kann Benjamina ungestört aus 11 Meter einlochen. Das geht einfach zu einfach - 1:0

13. Minute: Benjamina kann sich im Wacker-Strafraum durchsetzen und zieht aus 14 Meter ab, der Schuss geht rechts knapp am Pfosten vorbei.

8. Minute: Erste Ecke für Wacker. Pichinot muss raus, für ihn spielt Harrer. Die Ecke bringt nichts.

5. Minute: Pichinot verletzt sich bei einem Zweikampf am Oberschenkel. Das sieht nicht gut aus.

3. Minute: Mittlerweile kommt Viktoria schon zweimal gefährlich vor das Wacker-Tor. Skoda scheitert zweimal an der Abwehr.

1. Minute: Das spiel ist freigegeben. Die Gastgeber haben Anstoß. Sie spielen in Blau, Wacker in Rot.

13.28 Uhr
Die Mannschaften kommen aufs Spielfeld.

13.24 Uhr
Noch fünf Minuten bis zum Spielbeginn. Die Zahl der Zuschauer ist überschaubar.

13.14 Uhr
In der Startelf gibt es heute drei Veränderungen. Nicht mehr drin sind Yelen, Pfingsten-Reddig und Günzel. Dafür rücken Scholl, Peßolat (nach der Gelbsperre) und Pichinot in die Startelf.


13.09 Uhr
Auf der Wacker-Bank nehmen erste einmal Platz: Berbig, Pfingsten-Reddig, Bergmann, Harrer, Günzel, Kovac und Hägler.

13.04 Uhr
Und so beginnt Wacker: Rauhut, Schulze, Chaftar, Becker, Scholl, Peßolat, Pichinot, Albayrak, Bildirici, Djengoiue, Herröder

12.59 Uhr
Hier wie immer zuerst die Aufstellung der Gastgeber: Kühn, Franke, Hollwitz, Skoda, Pekdemir, Ergidi, Reher, Hofmann, Brendel, Haubitz und Benyamina

Auch die Fans sind schon im Stadion (Foto: nnz) Auch die Fans sind schon im Stadion (Foto: nnz)
12.46 Uhr
In wenigen Minuten haben wir auch die Aufstellungen der Mannschaften für Sie.

12.45 Uhr
Wacker Nordhausen hat noch eine "Rechnung" mit den Berlinern offen: die Schmach aus dem Hinspiel, als Wacker fünf Tore eingeschenkt bekam.

12.44 Uhr
Ein herzliches Sport frei aus Berlin Lichterfeld. Bei strahlendem Sonnenschein bereiten wir uns gemeinsam auf das Auswärtsspiel unserer Wackeren vor.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

04.03.2017, 16.23 Uhr
NDHler | Unverbindlich!
Wann holt der Trainer endlich Sailer und Semmer wieder ins Team!

0   |  0     Login für Vote
04.03.2017, 17.27 Uhr
tannhäuser | Blackout oder "Leckt mich..."
Der Kollege hat nicht nur nicht abgeklatscht, sondern auch das Trikot weggeworfen und wurde sofort von der Bank verjagt.

Vielleicht ist er der nächste, der seine Papiere abholen kann...

0   |  0     Login für Vote
04.03.2017, 19.39 Uhr
I.H. | Unausweichlich!
Wann werden Sie endlich Trainer von Wacker @NDHler?

0   |  0     Login für Vote
05.03.2017, 01.16 Uhr
Frankledig | Wacker...
Wenn die sportlich so weiter machen brauchen wir bald nicht mal mehr nen Kunstrasenplatz! Lauter sinnlos zusammengekaufte Spieler und die Trainer wechseln so schnell das sie keine Mannschaft formen können! Zwickau hat gesagt wenn sie absteigen können sie keine Profimannschaft bezahlen. Nordhausen kann das...

0   |  0     Login für Vote
05.03.2017, 08.05 Uhr
NDHler | H. Plotz
Mich kann sich Wacker gar nicht leisten! ;)

0   |  0     Login für Vote

→ Kommentare sind zu diesem Artikel nicht mehr möglich.



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Anzeige MSO digital
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.