nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mo, 19:39 Uhr
22.05.2017
Meldung aus der Wirtschaftswelt

WAGO beruft Christian Sallach zum Chief Digital Officer

Die WAGO-Gruppe setzt einen klaren strategischen Fokus auf die digitale Transformation und treibt dieses Thema mit einem eigenen Ressort voran, so die Meldung der WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG in ihrer Meldung...

Chief Marketing Officer Christian Sallach wird in der neu geschaffenen Position des „Chief Digital Officer“ die Digitalisierung der WAGO-Gruppe verantworten und ist darüber hinaus weiterhin als CMO für alle globalen Marketing- und Online-Aktivitäten des Unternehmens verantwortlich.


Christian Sallach übernimmt bei WAGO die neue geschaffene Position des Chief Digital Officer. Foto WAGO

Im neuen „Digital Transformation Office“ werden alle Digitalthemen des Unternehmens strategisch gebündelt und vorangetrieben. Hierbei steht die Entwicklung neuer digitaler Produkte und Services im Vordergrund.

digital
„Die fortschreitende Digitalisierung von Geschäfts-
beziehungen bietet für WAGO und unsere Kunden und Partner unzählige Chancen. Darum stellen wir heute die Weichen für gemeinsamen zukünftigen Erfolg und Wachstum. Das betrifft sowohl unsere Prozesse als auch alle Marketing- und Sales-Aktivitäten und nicht zuletzt unsere Produkte und Services. Unser Focus ist hierbei, unsere Kunden immer maximal zu unterstützen und optimale Zugänge und Erlebnisse anzubieten“, erklärt Christian Sallach, der 2015 das neu geschaffene Geschäftsleitungsressort Marketing bei WAGO übernommen hat.

Über WAGO
Die WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG ist ein in dritter Generation unabhängig am Markt operierendes Familienunternehmen mit Stammsitz in Minden/Westfalen und zählt zu den international richtungweisenden Anbietern elektrischer Verbindungs- und Automatisierungstechnik. Im Bereich der Federklemmtechnik ist WAGO Weltmarktführer. WAGO beschäftigt weltweit mehr als 7.500 Mitarbeiter, davon über 3.500 in Deutschland. Der Umsatz betrug zuletzt 766 Millionen Euro.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.