nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mi, 13:16 Uhr
11.04.2018
Neues aus Bad Frankenhausen

Naturparkbotschafter mit Vortrag

„Die Vogelwelt der GRÜNEN Stadt Bad Frankenhausen im Wandel der Zeiten“. Referent ist Wolfgang Sauerbier, Naturparkbotschafter aus Bad Frankenhausen Bad Frankenhausen...

Der Lebensraum menschliche Siedlung, d. h. Dörfer und Städte und deren Wohn- und Industrieanlagen, mit Parks, Friedhöfen, Plätzen, Verkehrsanlagen, Gartenanlagen, Hinterhofgärten, Tümpeln und Teichen hat sich in den vergangenen Zeitepochen ständig verändert und bietet Tieren und Pflanzen, aber besonders den Vogelarten, diverse urbane Lebensstätten.

Am vertrautesten sind uns Tiere, die in unserer nächsten Wohnumgebung ihr zu Hause haben, mitunter sogar Mitbewohner unserer Wohnstätten sind. So haben unsere Vorväter im Laufe der Zeiten sogenannte Hausnamen für diese gebildet, wie Hausrotschwanz, Haussperling, Hausfledermaus, Hausmarder, Hausmaus, Stubenfliege, Kleidermotte u. a.

Der menschliche Siedlungsbereich bietet ein vielfältiges Mosaik an Kleinlebensräumen, so dass die ungeahnte Vielfalt von über 100 Vogelarten im Stadtgebiet Bad Frankenhausen, das sind Brutvögel und Gastvögel (Winter- und Nahrungsgäste) im Zauber der grünen Strukturen von Wiesen, Bäumen und Sträuchern ein zu Hause finden.

In dem Vortrag am 17. April 2018 werden siedlungsgeschichtliche Entwicklungen bildhaft dargestellt, vom Urmesstischblatt von 1853 bis in unsere Tage und die Dynamik der Einwanderung verschiedener Vogelarten sowie der Rückgang, aber auch die Zunahme anderer Vögel und Bestandsschwankungen werden dargestellt und analysiert.

Die Visionen von Studienrat Heidelck, das Wirken der Ornithologen Kuno Hirschfeld und Sohn Hartmut sowie Klaus Karlstedt und Mitstreiter werden gewürdigt.
Unternehmen wir eine virtuelle Vogelwanderung durch unsere Stadt und besuchen wir historische und neue Lebensräume von A bis Z (Alte Burg bis zu den Gleisanlagen des Zugverkehrs) und beobachten Vögel von Amsel bis Zeisig!

Naturparkbotschafter  mit Vortrag (Foto: Regionalmuseum Bad Frankenhausen)
Rotkehlchen Foto Regionalmuseum

Für die technische Umsetzung gilt ein herzliches Dankeschön Herrn Micheal Köhler von der Verwaltung Naturpark Kyffhäuser.

Dienstag 17. April 2018, um 19.30 Uhr
Zu diesem Vortrag laden ein das Regionalmuseum und der Heimat- und Museumsverein Bad Frankenhausen e.V.
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.