nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Do, 16:47 Uhr
12.04.2018
Bürgermeisterwahl in Sondershausen

Die Linke positioniert sich

Am kommenden Sonntag finden die Bürgermeister- und Landratswahlen statt. Zur Bürgermeisterwahl in Sondershausen positioniert sich Die Linke...

Der Kreisvorstand und die Fraktion hatten sich im Vorfeld sehr intensiv mit dem Thema Wahlen beschäftigt, für die Bürgermeisterwahl in Sondershausen konnte aber kein geeigneter Bewerber gefunden werden.

Daher entschließt sich die Stadtratsfraktion der LINKEN einen anderen Kandidaten zu unterstützen. Es wurden Gespräche geführt, unter anderen auch mit Babett Pfefferlein Bündnis 90/Die Grünen. In diesen Gesprächen fand man sehr schnell Gemeinsamkeiten. Viele Punkte in ihrem Wahlprogramm können wir mittragen.

Ihre Forderung Kernstadt und Ortsteile entwickeln sich gleichberechtigt, Ortsteilen ein finanzielles Budget zur Verfügung zu stellen war auch eine Forderung der LINKEN. Desweiteren stehen wir auch für Toleranz, Weltoffenheit und Vielfalt, dies sind nur einige Themen, die wir gemeinsam gestalten wollen.

Wir werden Babett Pfefferlein unterstützen.

Jens Koschinek
stellv. Fraktionsvorsitzender
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

12.04.2018, 18.07 Uhr
tannhäuser | Toleranz, Weltoffenheit, Vielfalt?
Und dafür müssen die Linken nicht eine SPD-Linke, sondern Grüne unterstützen?

Bröckelt da etwas an der Fassade der von der Parteizugehörigleit ach so autarken SPD-Kandidatin?

Egal, wen welche R2G-Partei unterstützt...Die Gemengenlage bleibt gleich für die Vorbereitung der Landtagswahl?

Frau Hochwind unterstützt Frau Pfefferlein mitsamt Frau Siegesmund beim Schwatz über den Gartenzaun.

Und MP Ramelow war leider terminlich unabkömmlich für Frau Bressems Kita-Show...

Realsatire pur! Hoffentlich ist bald Montag nach der Wahl. Besser ein Ende mit Schrecken als...Oder besser doch nicht?
12.04.2018, 20.30 Uhr
Alex A. | Linke mag wohl keine Bundeswehroffiziere unterstützen
Na, ich glaube eher, dass die Lösung ziemlich einfach ist: Frau Bressem ist Offizier bei der Bundeswehr. Da mag sich die Linke wohl nicht offen für bekennen. Lieber Frau Pfefferlein unterstützen, die sich wahrscheinlich von allen Kandidaten mit am wenigsten für Sondershausen ehrlich interessiert. Ohne Worte ..... Hat sie überhaupt im Wahlkampf stattgefunden?
Egal, Endspurt, nur noch 3 Tage :-)))))
12.04.2018, 21.48 Uhr
tannhäuser | Sie machen mir Angst Alex A.
Schon wieder eine gemeinsame Schnittstelle! Frau Pfefferlein und Herr Krautwurst...

Sind wir solche Gourmets, dass wir uns die Suppe nicht von denen nicht versauen lassen wollen?
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.