nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
So, 20:27 Uhr
15.04.2018
Landratswahl Kyffhäuserkreis

Bisherige Landrätin konnte Amt verteidigen

Bisherige Landrätin konnte Amt verteidigen
Das vorläufige Endergebnis der Landratswahl im Kyffhäuserkreis liegt vor...

Erfassungsstand 122 von 122 Stimmbezirk/en
Wahlberechtigte 65 165
Wähler 30 485
Wahlbeteiligung 46,8 %
Ungültige Stimmen 420
Gültige Stimmen 30 065
Nr. Wahlvorschlag Stimmen % Grafik

1 Krautwurst, Jens (CDU) 7 255 24,1
2 Hochwind, Antje (SPD) 17 199 57,2
3 Hornschu, Björn (AfD) 5 611 18,7

Mehr als die Hälfte der abgegebenen gültigen Stimmen entfallen auf folgenden Bewerber:
Hochwind, Antje (SPD)
Sie gilt als gewählt

Quelle: Landesamt für Statistik
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

15.04.2018, 21.09 Uhr
Starlight | ......
..... Wahlbeteiligung von nicht mal 50%, die Leute sollten sich schämen! Aber bekanntlich sind dann die, die nicht gewählt haben genau die, die sich hinterher am meisten Aufregun!
16.04.2018, 12.40 Uhr
Walter List | Leidensdruck
Vor Wochen schon wurde die Stadtverwaltung auf eine Stichwahl zwischen Grimm und Schard eingestimmt , da lag noch gar kein Wahlerebnis vor !
Die Ausgaben für die Wahlwerbung scheinen sich gerechnet zu haben ! Wer an Veränderungen glaubt wird schon bald welche erleben ! Dann werden von Schard unterschriebene Grundsteuerbescheide in die Haushalte verschickt .Da wird der Wähler erst spühren was ihm die Wahl wirklich gekostet hat .Der Leidensdruck wird wachsen eine Klärung der Haftung entfällt durch Alternativlosgkeit !
16.04.2018, 13.06 Uhr
Frau Erika | @Walter List, das ist Mist.
Die Grundsteuer wird nicht vom Bürgermeister, sondern vom gesamten Stadtrat beschlossen. Bevor hier etwas Neues passiert, wird es erstmal die gerichtlich angeordnete Neuregelung bei der Festsetzung des Einheitswertes geben müssen. Und die wird nicht kommunal geregelt.
Alle Lügen sind nicht wahr. ;-)
16.04.2018, 13.35 Uhr
tannhäuser | Was sich reimt ist manchmal schlecht!
Danke, dass Sie Herrn List aufklärten, sehr geehrter SiGel!

Manche denken wirklich, der Bürgermeister ist Fürst von Schwarzburg Sondershausen und der Stadtrat besteht aus Hofschranzen.

Erstens geht's hier um die Landratswahl. Niemand würde sich also anmassen, Frau Hochwinds überwältigendes Ergebnis anzuweifeln.

Was also sollen dann die Vorwürfe Richtung Bürgermeisterwahl? Sind Sie durch Beziehungen Mitarbeiter der Stadtverwaltung geworden und fürchten jetzt, dass ein neuer Bürgermeister oder Verwaltungsleiter Leistung und Einsatz fordert anstatt das richtige Parteibuch, Herr List?
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.