nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Do, 15:48 Uhr
16.08.2018

Gisela Hilbrecht zum 70. Geburtstag

Die langjährige Sondershäuser Bundestagsabgeordnete und Sozialdemokratin Gisela Hilbrecht feiert heute ihren 70. Geburtstag. Dazu diese Meldung des Kreisvorstandes der SPD...

Zu ihrem Ehrentag wünscht der Kreisvorstand der Kyffhäuser-SPD Gisela Hilbrecht alles Gute sowie Gesundheit und Wohlergehen. Gleichzeitig danken wir Gisela Hilbrecht für ihre langjährige erfolgreiche Arbeit für die Menschen und die deutsche Sozialdemokratie.

- 1990 trat Gisela Hilbrecht - damals noch Gisela Schröter - in die SPD ein. Noch im gleichen Jahr wurde sie in den Landesvorstand der SPD Thüringen gewählt. Von 1991 bis 1994 führte sie den Landesverband als Vorsitzende an. In dieser Zeit erreichte die Thüringer SPD bei der Landtagswahl 1994 ihr bisher stärkstes Ergebnis mit 29,6%. Von 1991 bis 2001 engagierte sie sich zudem als Mitglied des Bundesvorstandes und von 1991 bis 1995 als Mitglied des Präsidiums der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands.


- 1990 trat sie erfolgreich bei der Wahl zum zwölften Deutschen Bundestag an. Diesem gehörte Gisela Hilbrecht insgesamt für vier Wahlperioden an, bevor sie 2005 nicht mehr kandidierte. Im Bundestag war sie unter anderem Mitglied im Innenausschuss.

- Neben ihrer beruflichen Tätigkeit engagierte sich die studierte Sonderschulpädagogin in vielen sozialen und gesellschaftlichen Vereinen und Institutionen, so zum Beispiel als Mitglied in der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) und der Arbeiterwohlfahrt (AWO) sowie in der Arbeitsgemeinschaft Demokratischer Bildungswerke.

- Auch brachte Gisela Hilbrecht ihre Ziele und ihr Engagement im Kreisverband der Kyffhäuser-SPD und im SPD-Ortsverein Sondershausen ein.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

→ Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.