nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mi, 00:52 Uhr
10.10.2018
Meldungen aus der Region

Naturführung in der Hohen Schrecke

„BÄUME SIND EIN GESCHENK DER ERDE AN DEN HIMMEL“. Unter dieser Überschrift findet eine Naturführung in der Hohen Schrecke statt. Hier vorab die Einzelheiten...

„Weißt du, dass die Bäume reden? Ja sie reden. Sie sprechen miteinander, und sie sprechen auch zu dir, wenn du zuhörst.“ Das ist das Thema meiner geführten Wanderung am 21. Oktober. Kommen sie mit auf einen Rundweg, der die ganze Vielfalt der Hohen Schrecke offenbart, insbesondere den Reichtum an alten mächtigen Baumveteranen. Besonderheiten am Wegesrand, wie Habitatbäume mit ihren vielfältigsten Lebensräumen, Streuobstwiesen und manch sagen und märchenhaftes begegnet uns am Wegesrand.

Die Wanderung findet am 21.10.2018 um 10.30 Uhr statt und dauert ca. 3 Stunden. Treffpunkt ist links, kurz vor dem Ortseingang Garnbach, die alte Feldscheune. Festes Schuhwerk, wetterfest Kleidung und eine kleine Brotzeit sind ratsam.

Naturführung in der Hohen Schrecke (Foto: Hohe Schrecke)
Pro Person kostet die Führung 6,00 Euro. Weitere Informationen unter:
Karla Würfel, Tel. 034672/ 90019, E-Mail: karlawuerfel@gmx.de
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.