nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mi, 00:08 Uhr
31.10.2018
Gegen die Errichtung eines Windparks

Unterstützung der Bürgerinitiative

Hier der Aufruf der Stadtratsfraktion der Volksolidarität zur Unterstützung der Bürgerinitiative gegen die Errichtung eines Windparks am Hessenweg OT Hohenebra/Thalebra. Dazu dieser Wortlaut...


Wir brauchen Deine Unterstützung für die Mehrzahl der Bewohner der Ortsteile Hohenebra und Thalebra durch Deine Unterschrift.

Im aktuell ausliegenden Entwurf des neuen Regionalplanes Nordthüringen wurde der sogenannte Hessenweg im Gebiet der Ortsteile Hohenebra / Thalebra als Windvorranggebiet und damit als möglicher Standort für Windkraftanlagen ausgewiesen. Momentan liegt dieser Entwurf zur Beteiligung aus und es kann bis 8.11.2018 ein Votum der Bürger erfolgen.

Mit Deiner Unterschrift unterstützt Du den Willen der Mehrheit der ansässigen Bürger keinen solchen Windpark (mit bis zu 22 Windrädern!) direkt vor ihre Ortschaften gesetzt zu bekommen. Nordthüringen und speziell der Kyffhäuserkreis haben ihren Bürgern schon mehr als genug solche Bauwerke zugemutet. Nun sollen auch die letzten freien Flächen unserer Gegend damit zugepflastert werden.
Stoppt bitte diesen Wahnsinn!

Direkt in der Nachbarschaft hat Ebeleben den Wunsch geäußert eine Windvorrangfläche zu bekommen, diesem wurde aber nicht entsprochen, obwohl hier die Belastung der Bürger durch eine wesentlich bessere Lage nicht annähernd so stark wäre, wie am Hessenweg. Der Stadtrat der Stadt Sondershausen hat bereits vor zwei Jahren einer Empfehlung für die Ansiedlung von Windkraftanlagen auf dem Hessenweg nicht zugestimmt. Warum wird dieses Votum bei der Planung ignoriert? Bitte unterstütze die oben genannten Mitbürger durch Deine Unterschrift auf dieser Liste.

Die Listen liegen ab morgen erstmal (bis 7. November) an folgenden Orten aus:
- Café Pille Hauptstr. 10 Sondershausen
- Tipp + Coffee Lohstrasse 8 Sondershausen

Weitere Möglichkeiten sind in Planung. Wer auch noch Listen auslegen will, bitte bei uns melden oder einfach die Vorlage ausdrucken und auslegen. Bitte dann bis 7.11. die Listen bei uns an den angegebenen Stellen abgeben, damit diese pünktlich die Bürgerinitiative erreichen.
Unterschriftenliste

Herzlichen Dank für Deinen Lokalpatriotismus!
Stadtratsfraktion der Volksolidarität
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

31.10.2018, 09.20 Uhr
cui bono | Regionalplan Nordthüringen!
Klasse, das ist eine super Sache was die Jungs da unterstützen.
Da die Auslegung des Regionalplans Nordthüringen im Sondershäuser Bürgerbüro und vielen weiteren Amtsstuben ebenfalls noch bis zum 08.11.2018 ausliegt, möchte ich alle Leser daran erinnern, auch dort Ihre Widersprüche nicht zu vergessen rechtzeitig zu diesem Datum abzugeben.
In Thüringen sollen übrigens kurzfristig, noch vor den nächsten Landtagswahlen, die Weichen für 23 neue Windparks gestellt werden.

Klaus Simionoff
31.10.2018, 12.19 Uhr
tannhäuser | Gut gemacht, VS!
Sie haben schon mal 2 Unterschriften sicher!

Machen Sie so weiter und aktivieren damit das Zusammengehörigkeitsgefühl zwischen Kernstadt und eingemeindeten Ortsteilen.

Die hier ansässigen Vertreter der so genannten und diesen Ruf immer weiter verlierenden Volksparteien haben ja andere Menschen und Dinge im auf ihrer Agenda.

Und nutzen Sie bitte weiterhin die Plattform der KN, Herr Ludwig, Schneegans und Mitstreiter! Zuckerbergs Lügenbuch ist nicht das richtige Medium dafür.

Ebenso wie ich wollen viele politik- und heimatinteressierte Menschen dieser Krake keine persönlichen Daten anvertrauen.
31.10.2018, 12.41 Uhr
cui bono | Noch ein Hinweis vom "Wattenrat Ostfriesland"
ZDF-Fernsehen, Sendeplatz planet.e, am Sonntag, 04. Nov. 2018, 16:30 bis 17:00 h, "Infraschall - Unerhörter Lärm"

Zu Wort kommen auch lärmbetroffene unmittelbare Anlieger des Windparks
Utgast/Gemeinde Holtgast/Samtgemeinde Esens im LK Wittmund/NDS, die
gesundheitliche Belastungen durch den nahen Windpark nachweisen
können.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.