nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
So, 00:09 Uhr
02.12.2018
Neues aus Bad Frankenhausen

Gemütlicher Adventsmarkt

Förderverein „Marie Schall“ Bad Frankenhausen lädt ein zum 1. Adventsmarkt. Dazu diese Meldung...

Erst im Mai dieses Jahres hat sich im Seniorenzentrum „Marie Schall“ am Busbahnhof in Bad Frankenhausen ein Förderverein gegründet. Er hat sich zum Ziel gesetzt, mit verschiedenen Aktivitäten die Lebensqualität der Heimbewohner zu verbessern. Höhepunkt zum Jahresende wird ein kleiner, gemütlicher Adventsmarkt am Sonntag, 09.12.2018 von 14 bis 17 Uhr sein.

Der Förderverein lädt nicht nur die Bewohner und deren Angehörige sondern auch Besucher und Gäste zum vorweihnachtlichen Verweilen ein. Die Kinder vom Schulchor des Kyffhäusergymnasiums werden den Adventsmarkt eröffnen. An verschiedenen Ständen im Foyer der Einrichtung werden die Ehrenamtlichen des Fördervereins selbst gefertigte Dinge in breit gefächerter Palette anbieten: Schmuck und Lichtkunst, Handarbeit und Patchwork, auch Naschwerk und Marmelade aus eigener Küche und Papierkunst wird im Angebot sein.

So manches außergewöhnliche Geschenk zum Fest lässt sich bestimmt an den Ständen finden! Für den Gaumen wird mit Kuchen, Kaffee und Waffeln gesorgt sein, im Außengelände werden Bratwurst, Punsch und Stockbrot um die Wette duften. Als besonderes Highlight ist hier der Weihnachtsbaumverkauf mit Lieferservice sicher ein Besuchermagnet.

In unserer kleinen Cafeteria gibt es ein vielfältiges Bastelangebot für Kinder.
Der Weihnachtsmann überrascht die kleinen Besucher mit Naschereien.
„Wir freuen uns auf einen stimmungsvollen Adventsmarkt in unserem Seniorenzentrum und hoffen, an diesem Nachmittag viele Besucher begrüßen zu dürfen“, so die Vorsitzende des Fördervereins „Marie Schall“, Steffi Hankel.

Elke Pauligk
Einrichtungsleiterin
AWO Seniorenzentrum "Marie Schall"
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.