nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
So, 19:00 Uhr
02.12.2018
Neues aus Sondershausen

Adventsmarkt nicht vom Wetter begünstigt

Am Vormittag regnete es und auch der Nachmittag zeigte sich in Sondershausen nicht von der schönsten Seite...

Es war dieses Jahr nicht Schnee der den Adventsmarkt störte, sondern eher das etwas feuchte Wetter. Weil es bis kurz vor Eröffnung des Adventsmarktes regnete, zogen sich die Händler in den schützenden Bereich der Balkone des Wezel-Straße zurück.

Adventsmarkt nicht vom Wetter begünstigt (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Gut lachen hatte man da in der Galerie am Schlossberg, hier zusammen mit dem Weihnachtsmann, denn hier war man im Trockenen. Eine Etage höher hatte man eine Landkarte und man konnte mit Nadel und Fänhnchen markieren, wo man herkam (Bildergalerie). Nun ja, als kn zum frühen Marktbeginn kamm, war die Fähnchen fast nur aus Sondershausen.

Adventsmarkt nicht vom Wetter begünstigt (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Rin trockenes warmes Plätzchen hatte der Albert-Fischer-Chor, der mit einem "Halleluja" sein Konzert eröffnete.
Tipp kn:
Wenn Sie keine Karten für das Weihnachtskonzert des Fischer-Chors erhalten haben. Wenn mehr als 100 Interessenten sich beim Fischer-Chor melden, genauer gesagt im Büro von Carsten Schmidt (Telefan: 03632/6070) gibt es ein drittes Konzert, siehe auch Sonderkonzert mit dem Albert-Fischer-Chor möglich

Adventsmarkt nicht vom Wetter begünstigt (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Marcus Strunck und Alexander Strien vom Stadtmarketing Sondershausen boten Informationen und heimische Produkte in der Geschenkebox an.

Adventsmarkt nicht vom Wetter begünstigt (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Nicht ganz so warm hatten es die Musiker, die vor der Galerie spielten.Sie erfreuten mit ihren Klängen die Besucher, die in die Hauptstraße zum Adventsmarkt wollten.

Nahe der Galerie hatte der Verein Düne e.V. (Kinderpunsch und Waffeln), der Lions-Club (Glühwein) und die Frauen von Soroptimist International (Klasse Orangen-Punsch) ihre Stände.

Leider waren bedingt durch das Wetter wohl etlich Lücken an Ständen in der Hauptstraße. Zwar wurde es zum Nachmittag etwas besser mit dem Wetter, da war kn allerdings schon wieder unterwegs. Hoffentlich hat man nächste Jahr mal etwas mehr Glück mit dem Wetter.
Adventsmarkt nicht vom Wetter begünstigt (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Adventsmarkt nicht vom Wetter begünstigt (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Adventsmarkt nicht vom Wetter begünstigt (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Adventsmarkt nicht vom Wetter begünstigt (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Adventsmarkt nicht vom Wetter begünstigt (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Adventsmarkt nicht vom Wetter begünstigt (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Adventsmarkt nicht vom Wetter begünstigt (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Adventsmarkt nicht vom Wetter begünstigt (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Adventsmarkt nicht vom Wetter begünstigt (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Adventsmarkt nicht vom Wetter begünstigt (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Adventsmarkt nicht vom Wetter begünstigt (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Adventsmarkt nicht vom Wetter begünstigt (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Adventsmarkt nicht vom Wetter begünstigt (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Adventsmarkt nicht vom Wetter begünstigt (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Adventsmarkt nicht vom Wetter begünstigt (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Adventsmarkt nicht vom Wetter begünstigt (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Adventsmarkt nicht vom Wetter begünstigt (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Adventsmarkt nicht vom Wetter begünstigt (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Adventsmarkt nicht vom Wetter begünstigt (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Adventsmarkt nicht vom Wetter begünstigt (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

03.12.2018, 17.26 Uhr
oskar-klaus-heinz | Adventsmarkt 2.12.18
Ein herzliches Dankeschön an die Marktmeisterin. Wir als Händler fühlen uns von ihr immer sehr gut betreut. Frau Schinköth-Heise hat sich trotz des Wetters für ihre Händler hervorragend eingesetzt. Wir freuen uns schon auf den nächsten Markt mit ihr.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.