nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Di, 18:43 Uhr
04.12.2018
Aus der Arbeit der Polizei

Alte Post kann stehen bleiben

Spezialisten der Kriminalpolizei setzen morgen ihre Arbeit fort, das Gebäude gilt nicht mehr als einsturzgefährdet, aber der Schaden wird hoch, wie die Polizei meldet...

Die Brandursachenermittler der Kriminalpolizei konnten heute bereits mit ihrer Arbeit am Brandort beginnen. Ein abschließendes Ergebnis wird morgen erwartet, wenn die Arbeit dort fortgesetzt und beendet ist.

Alte Post kann stehen bleiben (Foto: Silvio Dietzel)
Ein Baustatiker hat sich das Gebäude im Laufe des Tages angeschaut und bestätigt, dass das Haus nicht einsturzgefährdet ist. Der entstandene Sachschaden wird mittlerweile auf ca. 1 Million Euro geschätzt, im Haus befand sich neben den Wohnungen, auch eine Zahnarztpraxis.

Das Gebäude ist gesichert. Fußgänger und auch Autofahrer müssen weitere Einschränkungen rund um das Brandhaus in Kauf nehmen. Die Carl-Schröder-Straße bleibt vorerst gesperrt. Gestern Nachmittag war im Haus ein Feuer ausgebrochen und hatte den Dachstuhl komplett zerstört. Die Löscharbeiten dauerten bis in die Morgenstunden.

Fotos: Silvio Dietzel
Alte Post kann stehen bleiben (Foto: Silvio Dietzel)
Alte Post kann stehen bleiben (Foto: Silvio Dietzel)
Alte Post kann stehen bleiben (Foto: Silvio Dietzel)
Alte Post kann stehen bleiben (Foto: Silvio Dietzel)
Alte Post kann stehen bleiben (Foto: Silvio Dietzel)
Alte Post kann stehen bleiben (Foto: Silvio Dietzel)
Alte Post kann stehen bleiben (Foto: Silvio Dietzel)
Alte Post kann stehen bleiben (Foto: Silvio Dietzel)
Alte Post kann stehen bleiben (Foto: Silvio Dietzel)
Alte Post kann stehen bleiben (Foto: Silvio Dietzel)
Alte Post kann stehen bleiben (Foto: Silvio Dietzel)
Alte Post kann stehen bleiben (Foto: Silvio Dietzel)
Alte Post kann stehen bleiben (Foto: Silvio Dietzel)
Alte Post kann stehen bleiben (Foto: Silvio Dietzel)
Alte Post kann stehen bleiben (Foto: Silvio Dietzel)
Alte Post kann stehen bleiben (Foto: Silvio Dietzel)
Alte Post kann stehen bleiben (Foto: Silvio Dietzel)
Alte Post kann stehen bleiben (Foto: Silvio Dietzel)
Alte Post kann stehen bleiben (Foto: Silvio Dietzel)
Alte Post kann stehen bleiben (Foto: Silvio Dietzel)
Alte Post kann stehen bleiben (Foto: Silvio Dietzel)
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.