nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Do, 09:15 Uhr
10.01.2019
Meldung aus dem Landratsamt

Bonusheft soll kommen

Im Jugendhilfe Ausschuss ging es gestern um die Vorstellung des Rezertifizierungsprozeßß Audit „Familiengerechter Landkreis“...

Der Kyffhäuserkreis und die Stadt Bad Frankenhausen werden ihren Auditprozess „Familiengerechter Landkreis“ bzw. „Familiengerechte Kommune“ in einem Bilanzierungsaudit fortsetzen und die Stadt Sondershausen wird den Weg hin zur „Familiengerechten Kommune“ aufnehmen. Dazu fand heute im Landratsamt die Auftaktveranstaltung statt. Der Startsschuss war am 25.10.2018 in Sondershausen erfolgt, kn berichtete.

Bei der damalige Auftaktveranstaltung zog Hochwind eine positive Bilanz über die letzten vier Jahre, bei der einiges erreicht wurde. Besonders bei der Fortführung soll es besonders auch um Gespräche mit Unternehmen gehen.

Bonusheft (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Andreas Blume vom Landratsamt der zuständige Mitarbeiter stellte nochmals den kommenden Ablauf vor. Aus gehend von der Entwicklung der Bevölkerungszahl sollen Planungsgrößen für die weitere Entwicklung der Kommunen gesammelt werden.

Ein Schritt geht aber auch bereits in eine andere Richtung. Für Familien soll ein Bonusheft entwickelt werden. Dazu wurde eine Arbeitsgruppe gebildet. Einzelheiten wurde aber noch nicht mitgeteilt.

Bonusheft (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

10.01.2019, 22.42 Uhr
Knaecke2 | Audit... was heißt das?
Nichts weiter, als das die internen Prozesse einer Einrichtung, wie hier dem LRA, intern in jener Einrichtung beschrieben werden. Diese haben dann keinerlei Relevantz oder Auswirkungen, was die öffentlichkeit oder deren Interesse angeht. Vielmehr werden diese Audits veranstaltet, um interne Strukturen zu optimieren und Kostengünstiger zu werden. Schade das dieses Postkapatilistische Werkzeug als positives Instrumentarium für die Allgemeinheit ausgelegt wird. Wo es doch lediglich der Kosteneinsparung dienlich ist.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.