nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Fr, 11:51 Uhr
11.01.2019
Kulturszene aktuell

Ein kriminell-kabarettistischer Chanson-Abend

Zum wiederholten Male gastiert Dorit Gäbler im Februar 2019 im Festsaal des Regionalmuseums Bad Frankenhausen. Im Februar ist es wieder soweit, wie kn erfahren hat...

Diesmal wird es kriminell!
Samstag, 02. Februar 2019, um 19.30 Uhr „Rote Rosen für Mackie Messer“ mit Dorit Gäbler

In ihrem Programm „Rote Rosen für Mackie Messer“ präsentiert sie dem Publikum einen kriminell-kabarettistischen Abend bei dem auch der Gesang nicht zu kurz kommt.
Darf man mit Typen wie Mackie Messer Kontakt haben? Ihm sogar rote Rosen schenken? Die schenkt man sich doch eigentlich in Tirol - und warum sind solche mafiösen Typen weltbekannt, und niemand ist vor ihnen sicher? Wieso hat alle Welt mehr Interesse an kriminellen Energien, als an Geschichten, die leise daherkommen. Vielleicht, weil im Leben so viel vorhersehbar ist, sind überraschende Wendungen des Lebens gefragt. Und wenn etwas schwarzer Humor dabei ist und es uns gruselig den Rücken herunterläuft, ist`s schon recht.

In Dorit Gäblers „kriminellem Chansonabend“ gibt es die unterschiedlichsten Geschichten, Menschen, die verbotene Dinge tun oder ganz zufällig in Verbrechen schlittern, die sie im Grunde niemals begehen wollten.
Sich in einer Welt zu behaupten, für die wir nicht geschaffen wurden, verlangt eben außergewöhnliche Maßnahmen.

Der Abend wird von D: Gäbler mit kabarettistischen Anmerkungen über kriminelle Energien verbunden und manchmal fällt sie tatsächlich vom Hocker, um Sie von demselben zu reißen. Ein vergnüglicher Abend, mit vielen Facetten, der auch noch gut anzusehen ist.
Karten für diese Veranstaltung gibt es ab dem 12. Dezember 2018
von Mittwoch bis Sonntag
von 10.00 bis 17.00 Uhr an der Museumskasse oder
telefonisch unter 034671 / 62086.
VVK 15,00 Euro / Abendkasse 16,00 Euro
Reservierte Karten müssen am Veranstaltungsabend bis 19.00 Uhr abgeholt werden, sonst erlischt die Reservierung!
Ein kriminell-kabarettistischer Chanson-Abend (Foto: Regionalmuseum Bad Frankenhausen)
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.