nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mo, 12:55 Uhr
11.03.2019
Neues aus Sondershausen

Der besondere Unterrichtsgang

Einen schönen Sonnentag Ende Februar nutzten wir, die Schüler und Pädagogen der Unterstufe des Staatlichen regionalen Förderzentrums Sondershausen, für einen Besuch des Tierheimes „Hoffnung für Samtpfoten“ in der Schachtsraße....

Gut vorbereitet und eingestimmt auf nicht alltägliche Situationen starteten wir mit dem Linienbus am Franzberg. Am Busbahnhof mussten wir umsteigen und fuhren anschließend bis zur Fabrikstrasse und mussten auf Grund einer Fahrplanänderung leider eine Haltestelle eher als geplant aussteigen. Einen fast 1,5 km langen Fußweg, viel für junge Schüler der Unterstufe mit kurzen Beinen und zum Teil körperlichen Beeinträchtigungen, bewältigten alle mit Pravour.

Der besondere Unterrichtsgang (Foto: Förderzentrum)
Die Mitarbeiter des Tierheimes erwarteten uns und begannen gleich mit einer spannenden Führung. Uns wurden alle Katzen und Kater mit Namen vorgestellt und wir erfuhren viel Wissenswertes. Die zutraulichen Katzen freuten sich über die vielen Streicheleinheiten durch unsere Schüler, da diese auch sehr umsichtig und ohne Lärm oder schnellen Bewegungen sich den Katzen näherten.

Ein Höhepunkt war für die Schüler die Fütterung der Katzen. Jeder durfte Futter in die vorgesehenen Schälchen streuen. So mancher traute sich sogar die Katzen aus ihrer Hand fressen zu lassen. Unser mitgebrachtes Katzenfutter löste beim Verein große Freude aus, da alles rund um das Wohl der Samtpfoten nur über Spenden und großes persönliches Engagement bewältigt wird. Spenden sind jederzeit willkommen. Auch die vielen Fragen der Schüler wurden so kindgerecht, wie möglich beantwortet.

Viel zu schnell verging die Zeit und wir mussten wieder die fast 1,5 km zur Bushaltestelle laufen und durften nicht trödeln, da Linienbusse bekanntlich nicht warten. Wieder mussten wir am Busbahnhof umsteigen und vom Franzberg zurück zur Schule laufen.
Der besondere Unterrichtsgang (Foto: Förderzentrum)
Der besondere Unterrichtsgang (Foto: Förderzentrum)

Uns Pädagogen bleibt an dieser Stelle nur zu sagen: Wir bedanken uns ganz herzlich bei den Mitarbeitern des Tierheimes für den einfühlsamen Umgang mit unseren Schülern und waren überwältigt von der großen Fürsorge für die ihnen anvertrauten Tiere.

Ein riesengroßes Lob ebenfalls an unsere Jungen Schüler, die diesen Tag mit all ihren Anforderungen gut gemeistert haben und uns zeigten, welche Rücksichtnahme, welches Einfühlungsvermögen du welches Verständnis sie gegenüber den Katzen zeigen. Nicht zu vergessen, die „sportliche Leistung“, von 9.00-12.00 Uhr nur auf den Beinen zu sein und ohne zu schimpfen oder zu jammern diesen Ausflug zu genießen.

Staatliches regionales Förderzentrum
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.