nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
So, 09:31 Uhr
17.03.2019

Noch ein Brand in Sondershausen

Die Feuerwehr kam gestern in Sondershausen nicht zur Ruhe und musste sich auch noch mit uneinsichtigen Autofahrern herum plagen, wie kn erfahren hat...

Am gestrigen Vormittag hatte es bereits in Sondershausen (Am Schlosspark) gebrannt, kn berichtete bereits (Balkonbrand in Sondershausen ). Gestern am Abend kam noch ein zweiter Brand dazu.


Die Alarmierung erfolgte gegen 21:50 Uhr. Gemeldet wurde ein Feuer im 3. Obergeschosses in einem Wohnblock in der Borntalstraße.


Mit 20 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren insgesamt waren die Wehren Mitte und Jecha mit fünf Fahrzeugen vor Ort. Dazu kamen 10 Kameradinnen und Kameraden vom Sanitäts- und Betreuungszug.

Nach ersten Informationen gab es 10 evakuierte Personen davon zwei Kinder. Ausländerbehörde, Vermieter und der Bürgermeister waren auch vor Ort. Das Feuer wurde schnell unter Kontrolle gebracht, die Wohnung ist allerdings vorläufig nicht bewohnbar, der zugehörige Eingang wohl ebenfalls nicht wie kn erfahren hat.

Betroffen waren im Wohnblock acht Wohneinheiten. Nach ersten Informationen durch die Polizei gab es keine verletzten Personen.Die Kripo hat die Ermittelungen aufgenommen


Die Kameraden der Feuerwehr wurden durch uneinsichtige Verkehrsteilnehmer gefährdet, da diese sich während der wichtigsten Phase des Einsatzes unbedingt an den Fahrzeugen vorbei quetschen mussten und den Einsatz sowie Leib und Leben der Einsatzkräfte gefährdeten, hat kn erfahren.

Fotos und Infos: Silvio Dietzel

Update Meldung der Polizei
Am Samstag, den 16.03.2019, um 21:58 Uhr wurde der Polizei über die Rettungsleitstelle ein Wohnungsbrand in der Borntalstraße in Sondershausen gemeldet. Mehrere Feuerwehren und Streifenwagen, u.a. ein weiterer zur Unterstützung vom Inspektionsdienst aus Nordhausen, kamen zum Einsatz, um den betroffenen Wohnblock zu evakuieren.

Alle Anwohner konnten sich selbstständig ins Freie begeben oder wurden durch die Einsatzkräfte evakuiert. Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand brach der Brand in einer Wohnung in der oberen Etage aus. Die genaue Ursache ist noch nicht abschließend geklärt. Die Kriminalpolizei Nordhausen hat auch hier die laufenden Ermittlungen übernommen. Alle Anwohner blieben uverletzt, die Höhe des Sachschadens kann noch nicht näher beziffert werden. Während der Löscharbeiten und Einsatzmaßnahmen war die Borntalstraße voll gesperrt.
Brand im Borntal (Foto: Silvio Dietzel)
Brand im Borntal (Foto: Silvio Dietzel)
Brand im Borntal (Foto: Silvio Dietzel)
Brand im Borntal (Foto: Silvio Dietzel)
Brand im Borntal (Foto: Silvio Dietzel)
Brand im Borntal (Foto: Silvio Dietzel)
Brand im Borntal (Foto: Silvio Dietzel)
Brand im Borntal (Foto: Silvio Dietzel)
Brand im Borntal (Foto: Silvio Dietzel)
Brand im Borntal (Foto: Silvio Dietzel)
Brand im Borntal (Foto: Silvio Dietzel)
Brand im Borntal (Foto: Silvio Dietzel)
Brand im Borntal (Foto: Silvio Dietzel)
Brand im Borntal (Foto: Silvio Dietzel)
Brand im Borntal (Foto: Silvio Dietzel)
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.