nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mo, 12:45 Uhr
25.03.2019
Wahlvorbereitung aktuell

Gemeinsam für Bad Frankenhausen

Die Bürgerinitiative "Gemeinsam für Bad Frankenhausen" (GfBF) möchte an dieser Stelle noch einmal einen Aufruf starten. Dazu diese Meldung...

Seit dem 11.03.2019 liegt auf dem Einwohnermeldeamt eine Liste aus, auf der Frankenhäuser, d.h. also natürlich auch Einwohner aus Esperstedt, Ichstedt, Seehausen, Ringleben und Udersleben, unterschreiben können, wenn sie uns unterstützen möchten.


GfBF möchte am 26.05.2019 bei den Stadtratswahlen als Wählergruppe antreten und benötigt dafür 96 Unterschriften für die Zulassung der Stadtverwaltung. Diese Hürde ist nötig, da GfBF keine Partei ist. Das soll auch zukünftig so bleiben, denn wir haben uns zum Ziel gesetzt absolut unparteilich und damit unabhängig zu handeln. Die Frankenhäuser, ob sie nun aus der Kernstadt oder den Ortsteilen kommen, sollen regelmäßig in unsere Entscheidungsfindung zu verschiedensten Themen eingebunden werden, sei es über Bürgerrunden, Onlineumfragen via Socialmedia oder im akutesten Fall über ein Bürgerbegehren.

Da wir eine kleine Gruppe von Frankenhäusern sind, welche sich ehrenamtlich für unser aller Belange engagieren wollen, benötigen wir zunächst erstmal die Hilfe der Frankenhäuser.

Wer uns also die Chance ermöglichen möchte, bei den Stadtratswahlen anzutreten, kann auf dem Einwohnermeldeamt in Bad Frankenhausen:

montags: 9 - 12 Uhr
dienstags: 9 - 13 Uhr und 14 - 18 Uhr
donnersrags: 9 - 13 Uhr und 14 - 16 Uhr
freitags: 9 - 12 Uhr

unterschreiben.

Wir bedanken uns bereits im Voraus bei allen Einwohnern, welche sich die Mühe machen.

Gemeinsam für Bad Frankenhausen
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

26.03.2019, 07.09 Uhr
Ziggy | Gut zu wissen
...wäre, wen man unterstützt!? Kommunalwahl ist ja bekanntlich auch, oder gerade, Personenwahl. Leider weiß ich nicht, wer sich da zur Wahl stellt. Wie wäre es mit Aufklärung?

0   |  0     Login für Vote
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.