nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mi, 10:19 Uhr
27.03.2019
Wahlvorbereitung aktuell

Vorbereitung der nächsten Wahlen

Zu den bevorstehenden Kommunalwahlen Ende Mai ging Landrätin Antje Hochwind-Schneider (SPD) im Verwaltungsbericht auf den Stand der Wahlvorbereitung ein...

Zuerst ging es aber um die Wahl am 19. März in der Stadt Großenehrich und der Gemeinde Kyffhäuserland zu den Bürgermeisterwahlen. Die Landrätin gratulierte ganz herzlich Knut Hoffmann, der in seinem Amt als Bürgermeister der Gemeinde Kyffhäuserland bestätigt wurde und Kay Knobloch zum neuen Amtsantritt als ehrenamtlicher Bürgermeister der Stadt Großenehrich und wünsche Ihnen viel Erfolg bei der Ausübung Ihres Amtes.

Der noch bevorstehende Wahltag am 26. Mai diesen Jahres zu den Europa- und Kommunalwahlen ist nicht für die Politik eine Herausforderung, sondern auch für die eingebunden Verwaltungen (Kreisverwaltung sowie die Stadt- und Gemeindeverwaltungen), da dieser mit einem hohen organisatorischen Aufwand verbunden ist, so die Landrätin.

So werden neben der Europawahl in den Städten und Gemeinden bis zu 5 Kommunalwahlen durchgeführt. Insbesondere in den neugegliederten Städten Artern, Roßleben-Wiehe und An der Schmücke werden die Wählerinnen und Wähler nicht nur zu den Europa-, Kreistags- und Stadt-/Gemeinderatswahlen aufgerufen, sondern auch zur Wahl der Bürgermeister*innen, der Ortsteil-/Ortschafts-bürgermeister*innen und den Ortsteilrats-/Ortschaftsratswahlen. Der Kreiswahlausschuss des Kyffhäuserkreises wird in seiner Sitzung am 23.04.2019 über die Zulassung der Wahlvorschläge für die Kommunalwahlen entscheiden.

Bis zum 12.04.2019 können noch Wahlvorschläge eingereicht werden.

Unser derzeitiger Kreistag, So die Landrätin, scheidet mit Ablauf des 31. Mai aus dem Amt aus. Die Sitzung des Wahlausschusses zur Feststellung des Ergebnisses zur Kreistagswahl ist für den 28. Mai 2019 vorgesehen. Mit Annahme der Wahl durch die neuen Kreistagsmitglieder wird die Konstituierung des neuen Kreistages im Juni stattfinden.

Ich möchte die Gelegenheit nutzen, so Hochwind-Schneider mich heute schon ganz herzlich bei den Kreistagsmitgliedern und ganz besonders bei denen, die sich nicht erneut zur Wahl stellen, für ihre geleistete ehrenamtliche Arbeit zu bedanken und hoffe natürlich, dass Sie auch weiterhin politisch engagiert bleiben.

Herzlich bedankte sie sich den beiden Kreisbeigeordneten, Raimund Scheja und Torsten Blümel, deren Amtszeit ebenso zum 31.05.2019 enden wird.

Um die Wahlen ordnungsgemäß durchführen zu können, braucht es in den ca. 120 Wahlvorständen (Wahllokalen) insgesamt über 1.000 ehrenamtliche Wahlhelfer*innen. Hier geht mein Dank an alle, die sich bereit erklärt haben, diese wichtige Aufgabe zu erfüllen, Hochwind-Schneider abschließend zu diesem Thema.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.