nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Do, 16:00 Uhr
28.03.2019
Deutschlandwetter

Bis zu 20 Grad am Wochenende

In den kommenden Tagen gibt es ein kurzes Frühlingsintermezzo mit viel Sonne und bis zu 20 Grad. Ab Sonntag fließt schon wieder deutlich kühlere Luft ein, Regen fällt aber zunächst kaum...


Der Freitag wird meist freundlich und trocken, im Südwesten sogar schon richtig sonnig. Nördlich des Mains halten sich noch dichtere Wolken. Dort erreichen die Temperaturen Werte um 14 Grad, im Rhein-Main-Gebiet kann es je nach Sonne aber schon bis zu 18 Grad mild werden.

Der Samstag wird vor allem in der Südhälfte sonnig und angenehm warm mit 17 bis örtlich 20 Grad, aber auch im Norden wird es mit Höchstwerten von 15 bis 18 Grad freundlich und frühlingshaft. Abends ziehen im Nordwesten Wolkenfelder auf, die in der Nacht etwas Regen im Gepäck haben.

Am Sonntag bringt eine Wetterfront in weiten Landesteilen etwas Regen und deutlich kühlere Luft. Im Süden hält sich dagegen noch das sonnige und milde Frühlingswetter. Die neue Woche startet nach teils frostiger Nacht meist sonnig, aber frisch mit Höchstwerten um 10 Grad. Am Dienstag bringt voraussichtlich von Westen her Schauer, die Temperaturen ändern sich kaum.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.