nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Fr, 17:22 Uhr
12.04.2019
Neues aus Sondershausen

Eiseck Borntal lebt oder Eis geht bei jedem Wetter

Von der Eröffnung eines neuen Tempels zum Schlecken erreichte kn diese Meldung (Update)…

So, nun ist es endlich geschafft!
Die Eisvitrine und das Kühlhaus sind prall gefüllt mit leckeren Köstlichkeiten.


Eine originale DDR-Softeismaschine steht generalüberholt und leistungsfähig am Start.
Die Bänke und Papierkörbe sind aufgestellt.
Die Inneneinrichtung ist komplett und funktionsfähig.


Nette Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen sind am Start.

Das neue Eiseck Borntal ist eröffnet und bietet bis weit in den Oktober täglich von
11 – 18 Uhr seine hausgemachten Eisspezialitäten an. Wir freuen uns auf zahlreiche Kundschaft, die wir mit unserem Eis glücklich machen können.

Bedanken wollen wir uns schon jetzt für das sensationelle Feedback auf unsere Vorankündigung. Zeigt uns doch Euer Wohlwollen, dass unsere ganze, harte Arbeit auch gewürdigt und anerkannt wird.

Danke!
Frohe und gesegnete Ostern. Wir sehen uns beim Eis-Schlecken!

Tobias Schneegans
Fotos: Helmut Ahlert

Update


Das Zebra auf dem Dach
Eiseck Borntal lebt oder Eis geht bei jedem Wetter (Foto: Helmut Ahlert)
Eiseck Borntal lebt oder Eis geht bei jedem Wetter (Foto: Helmut Ahlert)
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

16.04.2019, 11.05 Uhr
Tobias Schneegans | Das Zebra auf dem Dach
Das Pferd, das steht nicht auf dem Flur,
vielleicht ist es ja auch mal zur Kur.
Ein Zebra, das steht auf dem Dach,
ja träum ich noch oder bin ich schon wach?

Es grüßt gar freundlich in die Welt,
so farbenfroh, wie’s Euch gefällt.
Soll locken Euch ganz ohne Verdruss,
zum viel geliebten Eisgenuß.

Ob Becher, Kugel oder Soft,
Eiseck-Eis genießt man oft.
Unterm grünen Wiesenbaum,
sitzt man wie im Sommertraum.

Wir holen den Urlaub Euch nach Hause,
bei uns macht man sehr gerne Pause.
Ein Schwätzchen mit den Nachbarn dort,
kennt Ihr dazu ’nen schöneren Ort?

Das Zebra soll Euch Freud bereiten,
in den schönen Jahreszeiten.
Vielleicht wird es ja ein Symbol,
am Eiseck hier, fühlen wir uns wohl.

Nun denn Ihr lieben Schlemmertanten,
schnappt Euch die nächsten Anverwandten,
zum Schlemmen unter Zebras Fuß,
wir senden Euch den Schlemmergruß.


Tierische Eis-Grüße aus dem Borntal

2   |  0     Login für Vote
16.04.2019, 13.45 Uhr
Tobias Schneegans | Lieber Tannhäuser wollen wir?
Hallo sehr geehrter Tannhäuser, wir könnten unser Vorhaben in die Tat umsetzen und uns bei einer Kugel Eis kennenlernen und ein wenig plaudern. Sie glauben gar nicht, wieviele Leute mich darauf schon angesprochen haben. :-) Sie sind ja schon richtig prominent in Sondershausen! Damit der Volksauflauf bei unserem Treffen nicht so groß wird, sollten wir uns den Termin per Mail austauschen.
Gerne unter tobiasschneegans@freenet.de

Bis bald... :-)

0   |  0     Login für Vote
16.04.2019, 14.22 Uhr
tannhäuser | Diesen Schock...
...muss ich erst mal verdauen, lieber Herr Schneegans.

Zur Sondershäuser Prominenz wollte ich nie gehören und das zeigt mal wieder, wie viele hier mitlesen ohne sich zu äussern.

Dann werde ich wohl lieber meine verräterischen T-Shirts im Schrank lassen und mich zukünftig im Einheitslook gewanden, um nicht aufzufallen oder gar beim Einkaufen bei Einspänner oder Eichenauer einen Menschenauflauf hervorzurufen.

Nicht dass es mir wie John Lennon ergeht und mich ein verkappter Holden Caulfield mit "Der Fänger im Roggen" in der Tasche um ein Autogramm bittet ;-)

Schöne Reime haben Sie da zu Papier gebracht, mein Lieblingslyriker Joseph von Eichendorff wäre stolz auf Sie!

Ich melde mich bei Ihnen. Und dann wissen Sie aufgrund meiner E-Mail-Adresse endlich, wer ich bin und dass es weniger zu spekulieren als Sie und andere vielleicht erwarten.

Ich war zuletzt persönlich etwas zu eingespannt, um das Eiseck schon Stunden vor und nach der offiziellen Eröffnung und gleich am ersten (Winterrückkehr) Wochenende zu belagern als gäbe es dort Karten zur endgültig allerletzten Konzerttour der Böhsen Onkelz mit Frei-Eis für alle.

1   |  0     Login für Vote
22.04.2019, 22.11 Uhr
tannhäuser | Lieber Herr Schneegans!
Ich habe ja tatsächlich Werbung für das Eiseck gemacht, ohne dass Nachbarn, die glauben, ich wüsste so vieles, auch nur ahnten, dass ich von Ihnen in den Status "Prominenter Sondershäuser" erhoben wurde und Tannhäuser bin.

Jetzt mal unter uns Rittern des Kokos-Eis: Was ist die Symbologie des Zebras auf dem Dach?

Ich weiß, das heisst Symbolik. Wollte aber nur ein unter Kennern von so genannten Kultfilmen (Hier "The Boondock Saints") beliebtes Zitat einflechten...

1   |  0     Login für Vote
23.04.2019, 22.34 Uhr
Tobias Schneegans | Ritter der Kokosnuss...
Lieber Tannhäuser,

diese Frage wird mir in den letzten Tagen sehr häufig gestellt. "Was hat ein Zebra mit Eis zu tun?" Klare Antwort: "Nichts!"

Die normalen Standardassoziationen wären Pinguin oder Eisbär gewesen. Die wären zwar auch nett, aber auch nicht mehr gewesen. Als alter "Um-die-Ecke-Denker" wollte ich ein Maskottchen schaffen, das für unser Eiseck-Streifen-Design ein hohen Wiedererkennungswert und viel Sympathie hat.
Wer also hat Streifen und bringt Leuten gute Laune? Ein Zebra. Spätestens seit Zebra Marty in "Madagascar" mein Zwerchfell strapaziert hat, bin ich ein Fan dieser Spezies. Daher war das Eiseck-Zebra für mich gesetzt.

Übrigens, alle unsere Zebras sind handbemalt. jedes ist ein Unikat. Eines kann man gewisslich behaupten, man redet in Sondershausen darüber! ;-)

Den Rest erzähle ich dann beim Eis-Schlemmen... Bis dahin wünsche ich ein allzeit sonniges Gemüt.

2   |  0     Login für Vote
23.04.2019, 23.20 Uhr
tannhäuser | Immerhin besser...
...als ein langweiliges Einhorn.

Frau Bressem wird's freuen, sie mag ja zumindest Zebrastreifen. Fehlt jetzt nur noch ein Kreisverkehr im Borntal.

Danke für die Antwort.

1   |  0     Login für Vote
24.04.2019, 01.14 Uhr
Mueller13 | @ Tannhäuser - da fehlt noch was
Dem Borntal tut ein Geschäft gut. Ich hoffe, die ersten Tests sind erfolgreich verlaufen.

PS: Erst wenn es eine Brücke über den Kreisverkehr gibt, ist die Mission erfüllt.

0   |  0     Login für Vote
24.04.2019, 20.29 Uhr
tannhäuser | Top Auswahl und Qualität, Herr Schneegans!
Hoffentlich richtet Ihnen Ihre sehr nette und adrette Mitarbeiterin meine Grüße aus!

Viel Erfolg für die Zukunft, wir werden Stammkunden!

1   |  0     Login für Vote
25.04.2019, 09.46 Uhr
Tobias Schneegans | Herzlich Dank...
...ich werde die Komplimente gerne an meine wirklich tolle Mannschaft weitergeben. Habe leider die Kollegin von gestern noch nicht getroffen, aber sie wird mir Ihre Grüße sicherlich ausrichten.
Auch wir sind ganz begeistert, wie herzlich wir hier im Borntal von allen empfangen wurden. So macht Arbeit Spaß...

Sie melden sich wegen unserem Termin? ;-)

0   |  0     Login für Vote
25.04.2019, 14.31 Uhr
tannhäuser | Freut mich und war ernstgemeint!
Ich schreibe Mails natürlich unter Klarnamen.

Deshalb würde ich Sie bitten, meinen Wunsch auf weitere Anonymität zu respektieren, bis und wenn wir uns auf ein Eis treffen.

Ich kann Ihnen auch einige Sachen erzählen, die Sie als Stadtrat der VS interessieren dürften.

Aber nochmal: Ich bin kein Beamter oder Angestellter einer Behörde. Also keine Sorge, schmutzige Wäsche wird nicht gewaschen und Geheimnisse werden nicht ausgeplaudert.

Quid pro quo, abgemacht?

1   |  0     Login für Vote
25.04.2019, 17.52 Uhr
Tobias Schneegans | manus manum lavat
Ihr Wunsch auch auf zukünftige Anonymität ist mir trotz oder gerade wegen unseres vielleicht baldigen Treffens eine Ehrensache. Da können Sie sich prompt auf mich verlassen.

Ihre Grüße haben mich über meine nette Kollegin erreicht. Nochmals vielen Dank und wie gesagt, bis bald... :-)

1   |  0     Login für Vote
25.04.2019, 20.07 Uhr
tannhäuser | Ich habe Ihnen gemailt.
Ist es angekommen? Wenn nicht versuche ich es nochmal.

Herr Schneegans, Ihnen gegenüber ist meine Anonymität nicht wichtig. Aber Sie werden es verstehen, wenn Sie die Hintergründe kennen.

0   |  0     Login für Vote
27.04.2019, 17.11 Uhr
5020EF | Ich gratuliere, Hr. Schneegans!
Sie haben ein super nettes Team, welches dem unentschlossenen Kunden gern mal eine Kostprobe serviert. Sehr sympathisch!

Ich freue mich, dass meine Borntal-Mitbewohner Sie und ihr Team positiv aufgenommen haben. Mit ihrem Leckereien machen Sie es uns auch schwer Sie und ihr Team nicht zu mögen.

Ich habe auch schon beobachten können, dass Eisliebhaber vor 11 Uhr mit scharrenden (Zebra-) Hufen vor verschlossenen Türen standen... Ich gehörte auch dazu!

Übrigens mag ich ihr Joghurt-Eis am liebsten... also, wenn Sie sich für diese uneigennützige Werbung bedanken wollen... ;)

3   |  0     Login für Vote
28.04.2019, 08.51 Uhr
Tobias Schneegans | Ob Sie es glauben oder nicht,
bei soviel positivem Feedback, das mir und meinem Team sowohl von Ihnen lieber 5020EF, als auch vom geschätzten Tannhäuser und ganz, ganz vielen Bewohnern vom Borntal und Jecha entgegengebracht wird, bin ich echt gerührt. Und ja, dieses Lob und die positive Begleitung seitens der Bewohner ist genauso wichtig wie der wirtschaftliche Erfolg der Einrichtung. Lebt doch der Mensch nicht vom Brot allein.

Also nochmals vielen herzlichen Dank Ihnen allen für die lieben Worte. Ich wünsche allen einen entspannten Sonntag.

3   |  0     Login für Vote
28.04.2019, 10.27 Uhr
tannhäuser | Herr Schneegans!
Erst mal auch Ihnen und Ihrer Familie einen schönen Sonntag und weiterhin viele geschäftliche Erfolge!

Man könnte Sie ja fast schon als Tycoon bezeichnen. Für einen Paten haben Sie leider nicht genug Corleone oder Brando an sich und ein Angebot, das ich nicht ablehnen kann, haben Sie mir auch noch nicht unterbreitet.

Ich weiss nicht, ob ich meinen Vorredner persönlich kenne (Vom Sehen sicherlich, irgrndwann trifft man beim Einkaufen oder auf ein Eis jeden der 1 Million Einwohner im Borntal), aber wenn ich mal nicht über etwas aufrege oder ärgere, sondern lobe, ist das schon ernst gemeint.

Und wenn man auf etwas Leckeres Appetit hat, schmecken auch ein Grog während einer Hitzewelle oder im hier thematisierten Fall Eis bei kühlem Wetter.

1   |  0     Login für Vote
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.