nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Fr, 15:28 Uhr
07.06.2019
Bundeswehr aktuell

Mögliche Berufe bei der Bundeswehr vorgestellt

Das Versorgungsbataillon 131 Bad Frankenhausen zeigte Schülern mögliche Berufe bei der Bundeswehr. dazu erreichte kn dieser Bericht...

Die 4. Kompanie des Versorgungsbataillons 131 aus Bad Frankenhausen hat am 5. Juni über 60 Jugendlichen im Alter von 14 bis 16 Jahren der Schulen „Regelschule Oldisleben“ und der „Novalis-Schule Bad Tennstedt“ an drei Stationen Berufsbilder der Bundeswehr gezeigt.


Die Schülerinnen und Schüler vor der Station bei der Umschlagstaffel
(Quelle Bw, Tobias Bachmann)


Regierungsamtsfrau Doreen Reinewart (links) ist zivile Karriereberaterin und Initiator des Schülerbesuchs in der Kyffhäuserkaserne in Bad Frankenhausen. Sie hat in Zusammenarbeit mit dem verantwortlichen Projektoffizier Oberleutnant Mandy Bauer (rechts) und dem Presseoffizier des Versorgungsbataillons 131 Oberleutnant Tobias Bachmann die Schüler begrüßt. Aufgeteilt in drei Gruppen wurden die Umschlagstaffel, die Instandsetzungsstaffel und der Transportzug vorgestellt.

Hier zeigten die Soldatinnen und Soldaten anhand ihrer erlernten Berufe, ob nun Lagerist, Kraftfahrer oder Mechatroniker, was ihre täglichen Aufgaben sind und wie die Bundeswehr sie bei ihrer Ausbildung unterstützt hat.

Viele Militärfahrzeuge
Fahrzeuge der Umschlagstaffel, Schwerlasttransporter des Transportzuges, Fahrzeuge von innen (Quelle Bw, Robert Fuchs)

Erklärungen der Fahrzeuge gab es vor Ort. Anfassen und Einsteigen in die Fahrzeuge war ausdrücklich erwünscht. Aber auch Fragen zu den einzelnen Karrieren der Soldatinnen und Soldaten wurden beantwortet.

Verschnaufen in den Instandsetzungshallen


Instandsetzung Schützenpanzer Marder
v.l.n.r. HF Stein und SU Weinert (Quelle Bw, Robert Fuchs)


Bei über 30°C kam die Abkühlung in den Instandsetzungshallen gelegen. Schatten und kühle Getränke halfen den Schülerinnen und Schülern aufmerksam den Erklärungen der Soldatinnen und Soldaten zu folgen. Hier zeigt Hauptfeldwebel Robert Stein den Schützenpanzer Marder. Ihn unterstütze Stabsunteroffizier Tom Weinert.

Fragen über Fragen


Stabsfeldwebel Rene Martin erklärt den Schülern seine Aufgaben (Quelle Bw, Robert Fuchs)

Gemeinsames Mittagessen

OTL Paar im Gespräch (Quelle Bw, Tobias Bachmann)

Auch die Truppenküche war ein Erlebnis für die Schülerinnen und Schüler. Oberstleutnant Matthias Paar, Kommandeur Versorgungsbataillon 131, überzeugte sich persönlich im Tischgespräch mit Frau Reinewart, dem Lehrpersonal und den Schülern über den erfolgreichen Tag.

Text: Tobias Bachmann
Bw
Mögliche Berufe bei der Bundeswehr vorgestellt (Foto: Bw Robert Fuchs)
Mögliche Berufe bei der Bundeswehr vorgestellt (Foto: Bw Robert Fuchs)
Mögliche Berufe bei der Bundeswehr vorgestellt (Foto: Bw Robert Fuchs)
Mögliche Berufe bei der Bundeswehr vorgestellt (Foto: Bw Robert Fuchs)
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.