nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Do, 13:30 Uhr
11.07.2019
Kulturszene aktuell

"Träume" und Glücksfeen

Hoch her ging es heute bei den Proben zum Musical "Träume" im Sommercamp der Thüringer Landesmusikakademie Sondershausen zu. Und Spannung versprach eine Verlosung. Und einen Tipp für den Samstag gibt es auch..

Für junge Leute aus verschiedenen Kulturen ist so ein Sommercamp eine tolle Angelegenheit, denn dabei so viel Gemeinsames entdecken und erleben, und Musik und Tanz macht diese Begegnung zu einem unvergesslichen Erlebnis. Es ist nach 2018 bereits das zweite Camp dieser Art.


Das "Deutsch-Polnische Jugendwerk", die Thüringer Staatskanzlei und der Kyffhäuserkreis (Landratsamt) unterstützen die Durchführung dieses Musical-Sommercamps. Die 24 Teilnehmer (22 Mädchen und zwei Jungen) im Alter von 10 bis 16 Jahren, proben nuch schon einige Tage im Marstall der Landesmusikakademie.
Selbst eine Kissenschlacht mit Musik gibt es:

Kissenschlacht

Wie das zusammenhängt erfahren Sie, wenn dDas Musical „TRÄUME“ seine Uraufführung in der Abschlusspräsentation am Samstag, 13. Juli 2019 erlebt, um 16 Uhr im Marstall. Der Eintritt zur Abschlusspräsentation ist frei.


Die Profi-Coaches von »Making Musical« Berlin führen junge Menschen an das Genre Musicaltheater heran, das Musik und Gesang, Bewegung und Tanz, Schauspiel und Regie gleichermaßen vereinigt. Sie motivieren jeden Teilnehmer, Qualitäten wie Fleiß, Ausdauer, Pünktlichkeit, Timing, Rhythmus und Präzision, vor allem aber das hundertprozentig verlässliche Arbeiten im Team zu trainieren. Dabei werden die Kenntnisse in der Musik genutzt und die Jugendlichen spielen auf ihren Instrumenten:


In diesem Jahr erarbeiten die Coaches ein besonderes Projekt, bei dem die Jugendlichen ihrem Talent und ihrer Phantasie freien Lauf lassen können.Und es gibt einfühlsame Musik zu hören, als Trost gespendet wurde:

Hörprobe

»TRÄUME« erzählt Geschichten von unterschiedlichen Menschen aus unterschiedlichen Ländern, die zufällig wegen eines Sturmes auf einem kleinen Flughafen irgendwo im Nirgendwo übernachten müssen. Die Halle wird durch eine Stuhlreihe dargestellt (Bildergalerie). In der Nacht treffen alle in ihren Träumen aufeinander. Ein buntes Spiel um Gedanken und Gefühle beginnt. Aber mehr wird hier nicht schon verraten.

Aber bei der Probe heute, stand noch eine Überraschung auf dem Programm. Im Vorfeld des Sommercamps hatte die Landesmusikakademie versprochen, zwei Freikarten für die Teilnehmer am Musicalcamp zu verlosen. Am Vormittag während der Probe war es soweit.

Glücksfeen waren Genovefa Bugajska (Dolmetscherin) und Dorothea Schneider, Direktorin vom MAKING MUSICAL Berlin. Die Verlosung leitete Marion Minkus für die Landesmusikakademie.
Genovefa Bugajska zog aus den deutschen Teilnehmerinnen und Dorothea Schneider aus den polnischen Teilnehmern die beiden Namen, für die die Landesmusikakademie die Teilnahmekosten übernimmt.


v.l.n.r.: Genovefa Bugajska, Marion Minkus, Gewinnein Marysia, Gewinnerin Fenja und Dorothea Schneider

Aber nicht nur geprobt wird. In der Freizeitstand ein Stadtbummel auf dem Programm und gestern waren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer vom Besuch des Musicals bei den Thüringer Schlossfestspiele „Jesus Christ Superstar“ voll begeistert.
"Träume" und Glücksfeen (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
"Träume" und Glücksfeen (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
"Träume" und Glücksfeen (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
"Träume" und Glücksfeen (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
"Träume" und Glücksfeen (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
"Träume" und Glücksfeen (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
"Träume" und Glücksfeen (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
"Träume" und Glücksfeen (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
"Träume" und Glücksfeen (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
"Träume" und Glücksfeen (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
"Träume" und Glücksfeen (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
"Träume" und Glücksfeen (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
"Träume" und Glücksfeen (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
"Träume" und Glücksfeen (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
"Träume" und Glücksfeen (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.