nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mo, 00:09 Uhr
12.08.2019
Kulturszene aktuell

Zum Neustart des Panorama-Kinderzeichenkurses

Der Panorama-Kinderkurs startet wieder - das Förderangebot auf dem Gebiet der bildenden Kunst für Kinder und Jugendliche im Panorama Museum Bad Frankenhausen. In dieser Talentschmiede wird gemalt, gebastelt und gezeichnet....

Start am 19. August, 15:30 Uhr in der museumspädagogischen Werkstatt des Panorama Museums.
Im beginnenden Halbjahr wird gemalt und zwar mit Acrylfarben / Ölfarben, breitem Pinsel und Malspachteln. Auf diese Weise sollen Landschaften mit und ohne Menschen ausgeführt werden. Ziel ist es, dass die Kinder nicht nur Farbzusammenhänge erkennen lernen sondern auch das Abstrahieren.
Während die jungen Teilnehmer zum Teil grafisch Erstaunliches aufs Papier zaubern können - natürlich abhängig von dem Entwicklungsstand ihrer Feinmotorik, ihrer genauen Beobachtungsgabe wie auch ihres Mutes zur klischeefreien Bildfantasie -, fällt ihnen der Umgang mit Farben meist viel schwerer.

Erstes Problem ist das Mischen der Farben auf der Palette, dann noch der nuancierte Farbauftrag und zu guter Letzt das sich Lösen von der erlebten Gegenstandsfarbigkeit. Oft gelingt es ihnen noch nicht, das Bild als etwas eigenständiges, als ein von der gesehenen Wirklichkeit unabhängiges Gebilde zu begreifen, dessen Farbigkeit ganz eigenen Gesetzen zu folgen hat. Und so löst ein blaues Pferd in einem Gemälde von Franz Marc oder ein grüner Himmel bei Feininger Erstaunen bei ihnen aus. Seltsamer Weise sind kleinere Kinder darin unbefangener, folgen mehr ihrer Intuition, als größere, die stärker an der erlebten Gegenstandsfarbigkeit kleben. Und wenn man ihnen davon abrät, ganz hilf- und ratlos vor ihrem Bild stehen. Und bei all diesen Problemen sollen sie nun noch mit scheinbar unzulänglichen Malinstrumenten wie Malspachtel, Palettenmesser und vielleicht auch den eigenen Fingern malen. Das Abenteuer ist damit vorprogrammiert. Auf die Resultate darf man gespannt sein. Einige davon zeigt vielleicht die nächste JugendKunstBiennale im Künstlerdorf Friedrichsrode 2020?

Neueinsteiger in den Kurs sind herzlich willkommen. Der Kurs findet stets montags zwischen 15:30 und 17:00 Uhr statt (außer während der Schulferien und an Feiertagen), kostet 20,- Teilnahmegebühr je Halbjahr + 5,- Materialkosten und wendet sich an Kinder ab dem 2. Schuljahr. Der Kursleiter holt dazu die Kinder 15:00 Uhr am Stadtpark, nahe dem Kriegerdenkmal, ab. Anmeldungen über Fred Böhme (Tel.: 034671-61923, E-Mail: fred.boehme@panorama-museum.de).



Rechteinhaber: Fred Böhme / Archiv Panorama Museum,
dem Bildurheber liegt eine schriftliche Erlaubnis der Eltern des Kindes vor, die einer Veröffentlichung in der Presse zugestimmt haben.

→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.