nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
So, 22:20 Uhr
11.08.2019
Kommunalpolitiker äußern sich

Wandern mit Mike Mohring

Am Sonntag, den 11. August 2019, folgten etwa 150 Gäste der Einladung, zusammen mit dem Fraktionsvorsitzenden der Landtagsfraktion und Spitzenkandidaten der Thüringer CDU, Mike Mohring, auch im Kyffhäuserkreis durch Wald und Flur zu wandern. Dazu erreichte kn dieser Bericht...

Dies war eine Station von mehreren Wanderungen, die an den unterschiedlichsten Stellen in Thüringen organisiert wurden. Mit dabei waren u. a. auch Landtagskandidaten aus dem Eichsfeld, Nordhausen und Sömmerda. Auch der Landtagskandidat für den westlichen Kyffhäuserkreis, Stefan Schard, stand „Rede und Antwort“.


Los ging es pünktlich um 10:00 Uhr vormittags vom Rondell zwischen Keula und Friedrichsrode. Auf der etwa 8 km langen Strecke war genug Zeit, mit Mike Mohring oder auch untereinander ins Gespräch zu kommen. Unter dem Motto „Aufbruch 2019“ kam natürlich auch der politische Gedanke nicht zu kurz. Unter diesem Leitgedanken will die Thüringer CDU die Rot-Rot-Grüne Landesregierung zur Landtagswahl am 27. Oktober ablösen und ließ daran gleich zum Auftakt auch keinen Zweifel aufkommen.


Nach einer Stärkung auf etwa der halben Strecke erwartete alle Wanderer am Ziel der brennende Rost mit Bratwürsten und unterschiedlichste Getränke wurden zur Erfrischung bereitgestellt. Für alle Gäste und Interessierten bot sich die Möglichkeit, Ihre Fragen persönlich zu stellen und Themen der unterschiedlichsten Bandbreiten zu diskutieren. So ging nicht nur ein bewegungsreicher sondern auch informativer aber auch gemütlicher Nachmittag zu Ende, zu dem die Thüringer CDU einlud.

Im Anschluss führte der Weg Mohring und Schard zusammen mit den beiden CDU-Bundestagsabgeordneten Johannes Selle und Manfred Grund noch zum „Festival der Pferde“ nach Keula, wo sie von der Chefin des dortigen „Reit- und Fahrvereins“, Janine Biedermann, herzlich willkommen geheißen wurden. Hier traf man noch auf den Bürgermeister von Helbedündorf, Jörg Steinmetz, und erfuhr allerlei Wissenswertes über das Turnier.


Auch hier kam die Gemütlichkeit nicht zu kurz, wobei auch hier die Gelegenheit von vielen Turnierbesuchern genutzt wurde, ins Gespräch zu kommen.

Text und Fotos: Stefan Schard
Wandern mit Mike Mohring (Foto: Stefan Schard)
Wandern mit Mike Mohring (Foto: Stefan Schard)
Wandern mit Mike Mohring (Foto: Stefan Schard)
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

11.08.2019, 23.38 Uhr
5020EF
Der Beitrag wurde deaktiviert – Gehört nicht zum Thema des Beitrages
12.08.2019, 17.17 Uhr
tannhäuser | Ein Hoch auf die Gemütlichkeit!
Angekommen ist die fidele Truppe wohl...Auch in der Realität?

Wenn die Wahlergebnisse in Sachsen und Brandenburg bekannt werden, hilft eventuell in Thüringen auch kein Triathlon mehr.

Es droht mit oder Wanderstiefel die Opposition. Oder der politische Offenbarungseid bei einer Koalition mit Links/Grün zum Machterhalt.

Aber Ramelow wird für einen Koalitionsfrieden niemals freiwillig Mohring den Ministerpräsidentensessel überlassen.

0   |  0     Login für Vote
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.