nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Sa, 18:10 Uhr
10.08.2019
Aus der Arbeit der Polizei

Zwei Kollisionen

Im Bereich des Helbedündorfs gab es ein Kollision mit einem Reh und in Sondershausen eine verletzte Person bei einem Autounfall. Dazu die Meldungen der Polizei...

Pkw mit Reh kollidiert


Freitagnacht befuhr der Führer eines Pkw Ford die L 1032 aus Richtung Großbrüchter in Richtung Holzthaleben, als ein Stück Rehwild die Straße von rechts nach links queren wollte. Der Fahrzeugführer konnte nicht mehr ausweichen, so dass es zur Kollision kam. Das Tier verendete noch an der Unfallstelle. Am Pkw entstand Sachschaden. Personen wurden bei dem Unfall nicht verletzt.


Unfall mit verletzter Person

Freitagvormittag befuhr der Fahrer eines Pkw VW in Sondershausen die Ferdinand-Schlufter-Straße Richtung stadtauswärts. Die Führerin eines Pkw Kia befuhr die Ulrich-von-Hutten-Straße in Richtung Busbahnhof. Im Kreuzungsbereich missachtete der VW-Fahrer die Vorfahrt und es kam zur Kollision mit dem Pkw Kia, wobei dessen Fahrzeugführerin in der Folge leicht verletzt wurde.

An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.