nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Do, 18:20 Uhr
15.08.2019
Meldung aus dem Landratsamt

Sperrung Rottleben dauert noch

Dazu diese Meldung aus dem Landratsamt Kyffhäuserkreis...


Das Schulverwaltungsamt des Kyffhäuserkreises weist aus aktuellem Anlass drauf hin, dass die Baumaßnahme in Rottleben mit Vollsperrung der Bahnhofstraße bis auf Widerruf voraussichtlich bis zum 24.08.2019 verlängert wird und der Aushang vom 02.07.2019 nur bis zur Aufhebung der Sperrung gültig ist.

Die Haltestellen Schule und Sportplatz/Siedlung in Rottleben werden nicht bedient. Die Haltestelle Ortseingang aus Bad Frankenhausen kommend ist die Ersatzhaltestelle.

Wir bitte um Beachtung.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

15.08.2019, 19.56 Uhr
Kobold2 | Immerhin
kann man davon ausgehen, das es noch vor der Fertigstellung der BER wird.

0   |  0     Login für Vote
15.08.2019, 20.36 Uhr
tannhäuser | Hoffentlich...
...haben wir dieses Glück zukünftig auch bei Baustellen in Sondershausen.

Was da wegen dem Legen von Kabeln zuletzt über Wochen etappenweise in der Danz-Straße abging, spottet jeder Beschreibung für eine Kreisstadt.

Und obwohl KN dankenswerterweise die Beschwerden der Bürger hier weitergab, erfolgte keine Stellungnahme der zuständigen Behörde.

Das Borntal ist ja "nur" ein Wohngebiet und kein Promiviertel.

0   |  0     Login für Vote
15.08.2019, 22.15 Uhr
Kobold2 | Das Tempo
mit dem so manche Baustelle abgewickelt wird, ist schon beeindruckend......
Letzten Freitag gegen 14.30 Uhr die Stadt in Richtung Erfurt verlassen. Die Baustelle auf der B4 war komplett ausgestorben ( Freitag Mittag ab eins macht jeder seins) Hauptsache die Tempo 20 stehen noch da! Wenn das jede Woche so läuft, braucht man sich über die Bauzeit nicht wundern. Der Wille mal ne Woche, oder 2 eher fertig zu werden, ist wohl nicht vorhanden. Ebenso gähnend geht es auf der A71 zwischen Arnstadt und Gräfenroda zu. Man gewinnt dem Eindruck, das Feierabendbrigaden wieder auferstanden sind.
Das hat man jedenfalls schon besser gesehen.

0   |  0     Login für Vote
15.08.2019, 23.15 Uhr
tannhäuser | Immer noch Tempo 20?
Welche Firma arbeitet denn dort?

Die Rumänen der Dortmunder Firma in der Danz-Straße haben sich wirklich Mühe gegeben und flott gearbeitet, wenn sie mal da waren...

Der Vorarbeiter sprach perfekt Deutsch und man merkte ihm sein Unbehagen über die schleppend verlaufenden Arbeiten an.

Vielleicht mussten sie ja zwischendurch zur Baustelle B4 pendeln und dort die Schaufeln schwingen...

0   |  0     Login für Vote
17.08.2019, 06.39 Uhr
Kobold2 | Meines Wissens
war am Donnerstag, nur in einigen Teilen Bayerns Feiertag, der auch gern mal mit einem Brückentag verbunden wird.
Wenn ich mir aber den Baufortschritt an der B4 der letzten Woche so ansehe, muss Nordthüringen wohl auch zu den Regionen mit dem Feiertag gehören?
Es wissen nur nicht alle, ausser der ausführenden Baufirma.

0   |  0     Login für Vote
17.08.2019, 22.59 Uhr
tannhäuser | Interessantes Thema
Gilt der Feiertag am Arbeitsort oder den Herkunfts(Bundes)Land?

Sorry, die Danzstrasse sieht nicht besser aus als vorher, aber hier sind alle froh, dass sie wieder normal ein- und ausparken können.

Aber so einen Mist kann kein Amt abliefern. Was gemacht werden muss, keine Frage. Aber ohne Vorankündigung?

Wir wissen auch, dass montags von 9 bis 11 Uhr die Straße für die Kehrnaschine frei bleiben muss und bei Verstoß gibt's auch Knöllchen.

0   |  0     Login für Vote
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.