nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mo, 14:44 Uhr
30.09.2019
Aus der Arbeit der Polizei

Wer erkennt die Taschen?

Die Polizei sucht Zeugen zu ausgesetzten Kaninchen. Hier die weiteren Einzelheiten...

Bereits am Donnerstag, 12. September, berichtete die Nordthüringer Polizei über drei ausgesetzte Hauskaninchen in Sondershausen. Nun wendet sich die zuständige Polizei in Sondershausen noch einmal an die Öffentlichkeit.


Die Kaninchen waren in zwei Taschen gepackt, am Ufer der Wipper am Planplatz abgestellt worden. Das perfide, die Taschen waren verschlossen.

Aus der Einkaufstüte eines Drogeriemarktes konnten sich zwei Tiere durchbeißen, die Umhängetasche aus Kunstleder hätte für ein Tier zum Verhängnis werden können. Hier war ein Durchbeißen nicht so einfach möglich und der Erstickungstod drohte. Eine Passantin entdeckte die Tiere am Mittwoch, 11. September, und rettete ihnen das Leben.


Die Polizei sucht nun Zeugen, die Angaben zur Herkunft, der doch sehr markanten Umhängetasche, machen können. Wem sind am Abend des 11. September Personen am Wipper Ufer aufgefallen, die mit derartigen Taschen, wie auf den Fotos zu sehen, unterwegs waren?

Hinweise nimmt die Polizei in Sondershausen unter der Telefonnummer 03632/6610 entgegen.
Wer erkennt die Taschen? (Foto: Polizei)
Wer erkennt die Taschen? (Foto: Polizei)
Wer erkennt die Taschen? (Foto: Polizei)
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.