nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Sa, 12:08 Uhr
05.10.2019
Aus der Arbeit der Polizei

Unfälle mit Wild

Gleich zwei Mal kam es am Abend, bzw. in der Nacht zu Wildunfällen und dazu diese Meldungen der Polizei...


Wildunfall mit einem Reh

Am 04.10.2019 gegen 20:40 Uhr befuhr der Fahrer eines Pkw Opel Astra die L 1041 aus Richtung Abtsbessingen kommend in Richtung Wenigenehrich. Er war zirka mittig der Ortsverbindungsstraße, als plötzlich ein Reh die Fahrbahn querte. Der Fahrer des Fahrzeuges konnte einem Zusammenstoß nicht ausweichen. Der Fahrer blieb unverletzt, am Pkw entstand Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro. Das Reh verstarb noch an der Unfallstelle.

Wildunfall bei Grüningen

Zu einem weiteren Wildunfall wurde die Polizei am 05.10.2019 gegen 03:45 Uhr gerufen. Der Fahrer eines Pkw Seat Leon befuhr die K 7 aus Richtung Herrenschwende kommend in Richtung Grüningen als plötzlich ein Reh die Fahrbahn querte. Auch hier konnte der Fahrer des Pkw den Zusammenstoß nicht verhindern. Der Fahrer blieb unverletzt, das Reh flüchtete auf das angrenzende Feld. Am Fahrzeug kam es zu Sachschaden in Höhe von ca. 800 Euro.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.