nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mo, 23:15 Uhr
11.11.2019
Aus der Arbeit der Polizei

Kind von Unbekannten angesprochen

Zu diesem Vorfall in Sondershausen sucht die Polizei nach Zeugen. Ist ein Nordhäuser involviert? Dazu diese Meldung. Ergänzungsmeldung der Polizei: Kind von Unbekanntem angesprochen...

Eine Zwölfjährige ist am Sonntagnachmittag von einem Unbekannten in Sondershausen angesprochen worden. Gegen 15.45 Uhr beabsichtigte das Kind den Fußgängerüberweg in der Bebrastraße zu überqueren, als der Mann sie aufgefordert haben soll, mit ihm zu kommen. Als sich das Mädchen weigerte, soll er versucht haben, das Kind zu seinem Auto zu ziehen.

Dabei riss es sich los und flüchtete. Die Polizei sucht dringend Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben. Wer kann Angaben zu dem unbekannten Fahrer oder seinem Fahrzeug machen? Der Mann war ca. 1,80 m groß. Das scheinbare Alter schätzte das Kind auf ca. 45 bis 55 Jahre. Er trug einen grau, braunen Vollbart und trug eine schwarzen Hose und ein schwarzes Kapuzenshirt.

Der Unbekannte sprach mit tiefer Stimme und einheimischen Dialekt. Auffällig waren zwei Piercings, die der Mann an der Lippe trug, und ein auffälliges Tattoo auf dem Handrücken. Unterwegs war der Mann in einer silbergrauen Limousine mit Nordhäuser Kennzeichen. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Sondershausen unter der 03632/6610 entgegen.

Ergänzungsmeldung: Kind von Unbekanntem angesprochen

Nachdem am Sonntag in Sondershausen ein Kind von einem Unbekannten angesprochen worden sein soll, ermittelte die Kriminalpolizei auf Hochtouren. Mit einer detaillierten Personenbeschreibung wendete sich die Polizei auch an die Bevölkerung und bat um Zeugenhinweise. Im Zuge erster Ermittlungen stellte sich nun heraus, dass sich der Sachverhalt nicht, wie in der Pressemeldung vom 11.11.2019 beschrieben, dargestellt hat.
Ein Straftatverdacht ergibt sich derzeit nicht. Das Mädchen befand sich zu keinem Zeitpunkt in Gefahr.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.