nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
So, 21:10 Uhr
08.12.2019
Das besondere Adventskonzert

Madrigalisten verabschiedeten Professor Dr. Eckart Lange mit beeindruckendem Konzert

Madrigalisten verabschiedeten Professor Dr. Eckart Lange mit beeindruckendem Konzert
Die Sondershäuer Madrigalisten hatten wieder zu ihrem Adventskonzert eingeladen. Aber es war in vielerlei Hinsicht ein besonderes Konzert.


Das der Bürgersaal der Cruciskirche wieder bis auf den letzten Platz gefüllt war, verwunderte nicht. Zahlreiche Besucher waren wieder der Einladung gefolgt und erlebten ein mit viel Gefühl zusammengestelltes Weihnachtsprogramm, sowohl mit bekannten Volksweisen als auch manchem nicht so oft gehörten Weisen, so "Übers Gegirg Maria geht" mit der Musik von Johannes Eccard.


Aber auch "Stille Nacht, Heilige Nacht" durfte genauso wenig fehlen wie Bald nun ist Weihnachtszeit mit dem Bläserquartet. Schon der Einmarsch der Sängerinnen und Sänger wurde vom Bläserquartett L. Boltze (Trompete), H.-Ch. Schmidt (Trompete), H. Füllgrabe (Posaune) und CH. Weißmantel (Saxophon) begleitet.


Einen Blumenstrauß gab es für Josephine Fröbisch, die 47 Jahre den Madrigalisten ihre Stimme lieh und auch so manches Schnittchen schmierte, aber einmal ist doch Schluss mit dem Singen im Chor.

Altbewährt wieder das Quartett der Frauenstimmen mit A. Stracke-Wiesemann, P.Trautvetter. A. Weißmantel und I. Orschel.
Mit "Bald nun ist Weihnachtszeit" war auch das Publikum aufgefordert mit zusingen was heute vorzüglich gelang, unterstützt am Klavier von Constanze Grüttner.

Madrigalisten mit Publikum

Bewegend wurde es im Saal, als Amanzig Grace erklang.


Dann wurde es bewegend. Moderatorin Jana Schmidt (zusammen mit Anke Dührsen) hob zu einer Laudatio an. Seit dem Jahre 2006 nun schon leitete Professor Dr. Eckart Lange die Sondershäuser Madrigalisten. Er hat uns damals vor dem Untergang gerettet, so Jana Schmidt in ihren bewegenden Worten. Man merkte, dass dieser Moment nicht nur ihr sehr nahe ging.


Professor Dr. Eckart Lange war nach Gründer Heinz Unger (18 Jahre lang) der die Sondershäuser Madrigalisten 13 Jahre als künstlerischer Leitung sehr viel Profil gab. Die viele beeindruckenden Auftritte, die Jana Schmidt nannte, konnte kn gar nicht alles mitschreiben. Ab nächsten Jahr wird Professor Dr. Eckart Lange nicht mehr die Sondershäuser Madrigalisten leiten.

Und ein besonderer Höhepunkt kommt am kommenden Sonntag, wenn eine besondere Form des Weihnachtsoratorium im Achteckhaus von Schloss Sondershausen erklingen wird:
Weihnachtsoratorium - mal anders!
Philharmonischer Chor Weimar | Sondershäuser Madrigalisten | Albert-Fischer-Chor | Mitteldeutsches Kammerorchester | Alphorn: Klaus Seifert | Gesangssolisten: Marijke Meerwijk | Anna-Sophia Backhaus | Katerina Spanarova | Diana Röser | Daniel Fricker
Leitung: Prof. Dr. Eckart Lange

Aber es wurde bereits die Hoffnung ausgesprochen, dass er im nächsten Jahr beim Weihnachtsoratorium wieder in Sondershausen ist.


Mit anderen Worten, es war in allen Richtungen ein beeindruckendes Weihnachtskonzert. So manchem wurde bei der weihnachtlichen Chormusik ganz warm ums Herz, und das abschließende gemeinsame Singen gestaltete sich zum weiteren Höhepunkt des Abends. Allen Mitwirkenden ein herzliches Dankeschön, kann man da nur sagen!
Und das Gute zum Schluss: Bei den Sondershäuser Madrigalisten wird es weiter gehen. Mehr darf kn noch nicht verraten. Seien Sie gespannt.
Madrigalisten verabschiedeten Professor Dr. Eckart Lange mit beeindruckendem Konzert (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Madrigalisten verabschiedeten Professor Dr. Eckart Lange mit beeindruckendem Konzert (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Madrigalisten verabschiedeten Professor Dr. Eckart Lange mit beeindruckendem Konzert (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Madrigalisten verabschiedeten Professor Dr. Eckart Lange mit beeindruckendem Konzert (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Madrigalisten verabschiedeten Professor Dr. Eckart Lange mit beeindruckendem Konzert (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Madrigalisten verabschiedeten Professor Dr. Eckart Lange mit beeindruckendem Konzert (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Madrigalisten verabschiedeten Professor Dr. Eckart Lange mit beeindruckendem Konzert (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Madrigalisten verabschiedeten Professor Dr. Eckart Lange mit beeindruckendem Konzert (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Madrigalisten verabschiedeten Professor Dr. Eckart Lange mit beeindruckendem Konzert (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Madrigalisten verabschiedeten Professor Dr. Eckart Lange mit beeindruckendem Konzert (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Madrigalisten verabschiedeten Professor Dr. Eckart Lange mit beeindruckendem Konzert (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Madrigalisten verabschiedeten Professor Dr. Eckart Lange mit beeindruckendem Konzert (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Madrigalisten verabschiedeten Professor Dr. Eckart Lange mit beeindruckendem Konzert (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Madrigalisten verabschiedeten Professor Dr. Eckart Lange mit beeindruckendem Konzert (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Madrigalisten verabschiedeten Professor Dr. Eckart Lange mit beeindruckendem Konzert (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Madrigalisten verabschiedeten Professor Dr. Eckart Lange mit beeindruckendem Konzert (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Madrigalisten verabschiedeten Professor Dr. Eckart Lange mit beeindruckendem Konzert (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Madrigalisten verabschiedeten Professor Dr. Eckart Lange mit beeindruckendem Konzert (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Madrigalisten verabschiedeten Professor Dr. Eckart Lange mit beeindruckendem Konzert (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Madrigalisten verabschiedeten Professor Dr. Eckart Lange mit beeindruckendem Konzert (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Madrigalisten verabschiedeten Professor Dr. Eckart Lange mit beeindruckendem Konzert (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Madrigalisten verabschiedeten Professor Dr. Eckart Lange mit beeindruckendem Konzert (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Madrigalisten verabschiedeten Professor Dr. Eckart Lange mit beeindruckendem Konzert (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Madrigalisten verabschiedeten Professor Dr. Eckart Lange mit beeindruckendem Konzert (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Madrigalisten verabschiedeten Professor Dr. Eckart Lange mit beeindruckendem Konzert (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Madrigalisten verabschiedeten Professor Dr. Eckart Lange mit beeindruckendem Konzert (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Madrigalisten verabschiedeten Professor Dr. Eckart Lange mit beeindruckendem Konzert (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Madrigalisten verabschiedeten Professor Dr. Eckart Lange mit beeindruckendem Konzert (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Madrigalisten verabschiedeten Professor Dr. Eckart Lange mit beeindruckendem Konzert (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Madrigalisten verabschiedeten Professor Dr. Eckart Lange mit beeindruckendem Konzert (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Madrigalisten verabschiedeten Professor Dr. Eckart Lange mit beeindruckendem Konzert (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Madrigalisten verabschiedeten Professor Dr. Eckart Lange mit beeindruckendem Konzert (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Madrigalisten verabschiedeten Professor Dr. Eckart Lange mit beeindruckendem Konzert (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Madrigalisten verabschiedeten Professor Dr. Eckart Lange mit beeindruckendem Konzert (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Madrigalisten verabschiedeten Professor Dr. Eckart Lange mit beeindruckendem Konzert (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Madrigalisten verabschiedeten Professor Dr. Eckart Lange mit beeindruckendem Konzert (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Madrigalisten verabschiedeten Professor Dr. Eckart Lange mit beeindruckendem Konzert (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Madrigalisten verabschiedeten Professor Dr. Eckart Lange mit beeindruckendem Konzert (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Madrigalisten verabschiedeten Professor Dr. Eckart Lange mit beeindruckendem Konzert (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Madrigalisten verabschiedeten Professor Dr. Eckart Lange mit beeindruckendem Konzert (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

digital
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.