nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Sa, 20:53 Uhr
11.01.2020
Leser auf Fotopirsch

Museumsbesuch mit Sonderausstellung Spieluhren und Schneekugeln

Noch bis zum 16. Februar kann man eine faszinierende Sonderausstellung mit Schneekugeln und Spieluhren im Schlossmuseum Bad Frankenhausen sehen und bestaunen. Unser Leser Thomas Leipold war begeistert, wie er berichtet...

Diese besondere Gelegenheit wollten auch wir uns nicht entgehen lassen und so wurde kurzerhand ein Familienausflug unternommen.


Schon seit 1991 sammelt Steffi Eckert Spieluhren und Schneekugeln. Einen kleinen Teil davon hat sie nun wieder im Schlossmuseum Bad Frankenhausen ausgestellt. Wie lange gibt es eigentlich schon Spieluhren und was wurde da alles an Dioramen und Szenen damit dargestellt und gestaltet? All dies können Sie sich hier anschauen. Faszinierend, was da für Miniaturwelten und vor allem auch mit welcher Detailtreue und Genauigkeit diese Kunstwerke geschaffen wurden.

Gleiches gilt für die Welt der Schneekugeln, die hier über viele Jahre ebenfalls privat gesammelt wurden und ein Teil davon hier ebenfalls ausgestellt wurde. In einer Schneekugel zum Beispiel steht eine etwas beleibtere Dame vor einem mittig dargestellten Spiegel. Hinter dem Spiegel erscheint die gleiche Dame, aber wesentlich schlanker. Aber der Schein trügt leider. Die Realität holt einen ja dann doch wieder ein.


Aber auch das Museum im Schloss bietet immer wieder interessante (Dauer)-Ausstellungen und Neuigkeiten. Ein Museum, das im wahrsten Sinn des Wortes erlebbar ist, erwartet die Besucher hier. Man erfährt und erlebt zum Beispiel ganz viel zum Thema Fledermaus, Natur in Fauna und Flora, Heimatgeschichte, Knopf-Herstellung in und um Bad Frankenhausen, den Bauernkrieg mit Thomas Müntzer und der Schlacht bei Frankenhausen und vieles mehr.

Soderaustellung Spieluhren

Vieles ist optisch und akustisch zum Anhören/Ansehen multimedial gestaltet. Oder lauschen Sie auch den Ultraschall-Lauten der Fledermäuse, die das menschliche Ohr sonst (fast) nicht hören kann. Am Bauernkriegs-Diorama kann man auf Knopfdruck viel mehr um diese Zeit und die Tage der Schlacht bei Frankenhausen erfahren.

Verweilt haben wir auch in einer Museums-Zone, in der uns Herr Queller und Frau (Salz)Melde ganz kurzweilig unterhalten haben und über die Zeit der Entstehung dieses Karstgebietes und sich selbst erzählt haben. Dabei bewegen sich auch die Pflanzen selbst, als würden sie real und gerade jetzt mit uns sprechen.

Aber viel mehr möchte ich hier nicht berichten. Besuchen und erleben Sie hautnah die Sonderausstellung und das Schlossmuseum Bad Frankenhausen doch selbst.

Terxt und Fotos: T. Leipold, Sondershausen
Museumsbesuch mit Sonderausstellung Spieluhren und Schneekugeln (Foto: Thomas Leipold)
Museumsbesuch mit Sonderausstellung Spieluhren und Schneekugeln (Foto: Thomas Leipold)
Museumsbesuch mit Sonderausstellung Spieluhren und Schneekugeln (Foto: Thomas Leipold)
Museumsbesuch mit Sonderausstellung Spieluhren und Schneekugeln (Foto: Thomas Leipold)
Museumsbesuch mit Sonderausstellung Spieluhren und Schneekugeln (Foto: Thomas Leipold)
Museumsbesuch mit Sonderausstellung Spieluhren und Schneekugeln (Foto: Thomas Leipold)
Museumsbesuch mit Sonderausstellung Spieluhren und Schneekugeln (Foto: Thomas Leipold)
Museumsbesuch mit Sonderausstellung Spieluhren und Schneekugeln (Foto: Thomas Leipold)
Museumsbesuch mit Sonderausstellung Spieluhren und Schneekugeln (Foto: Thomas Leipold)
Museumsbesuch mit Sonderausstellung Spieluhren und Schneekugeln (Foto: Thomas Leipold)
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.