nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Di, 10:10 Uhr
14.01.2020
Neues aus Bad Frankenhausen

Vortragsjahr startet

100 Jahre Museum Frankenhausen – 100 gute Gründe ins Museum zu gehen! Nächste Woche startet Vortragsjahr...

Vortrag
Dienstag, den 21. Januar 2020, um 19.30 Uhr, im Festsaal
„Flora-Incognita –Künstliche Intelligenz trifft auf Natur“
Referentin: Dr. Jana Wäldchen, Max-Planck-Institut, Jena

Auch wenn sich im Januar die Natur noch in tiefstem Winterschlaf befindet, so stimmen wir mit unserem Vortrag schon auf das kommende Erwachen der Natur ein. Dazu konnten wir eine junge Wissenschaftlerin gewinnen, die ihrer ersten Schritte in Bad Frankenhausen gemacht hat. Dr. Jana Wäldchen begleitet ein Projekt des Max-Planck-Institutes Jena und entwickelte gemeinsam mit Partnern anderer Institute und Universitäten die App „Flora Incognita“, die sie den Zuhörern in diesem Vortrag vorstellen wird.

digital
Wer kennt die Situation nicht? Beim Wandern entdecken Sie eine Pflanze, über die Sie gern mehr erfahren würden. Wie heißt die Pflanze, ist sie giftig oder steht sie womöglich unter Naturschutz? Ein Bestimmungsbuch ist nicht zur Hand, aber ein Smartphone fast immer verfügbar. Die neue kostenlose App ‚Flora Incognita‘ ermöglicht nun, Pflanzen ganz einfach und überall zu bestimmen. Mit der Kamera des Smartphones fotografieren Sie die Blüte, dann das Blatt und in Sekundenschnelle erhalten Sie einen Vorschlag zum Namen der Pflanze und weiterführende Informationen wie Merkmale, Verbreitung und Schutzstatus. Entwickelt wurde die neue App „Flora Incognita“ – unbekannte Pflanzenwelt – von einem interdisziplinären Team aus Biologen, Physikern, Medientechnikern und Informatikern der Technischen Universität Ilmenau und des Max-Planck-Instituts für Biogeochemie in Jena.

Aber Flora Incognita ist mehr als nur Pflanzenbestimmung. Da gleichzeitig mit jeder Beobachtung auch der Pflanzenstandort mit erfasst wird, bekommen die WissenschaftlerInnen neue Einblicke in die Verbreitung unserer Pflanzenarten. Erfahren Sie Kuriositäten, Hürden, Erfolge und Zukunftsvisionen des Projektes von Dr. Jana Wäldchen vom MPI.

Zu diesem Vortrag laden ein das Regionalmuseum und der Heimat- und Museumsverein Bad Frankenhausen e.V.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.