nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mo, 12:07 Uhr
10.02.2020
Das Wetter heute, morgen, übermorgen

Es bleibt stürmisch

Heute tagsüber rasch wechselnde, oft starke Bewölkung und wiederholt Schauer, teils mit Graupel und Gewitter, oberhalb 600 m zunehmend Schnee. Temperaturen 6 bis 9, im Bergland 1 bis 3 Grad. Starker Wind aus West mit Sturmböen, in Schauer- und Gewitternähe schweren Sturmböen, vereinzelt orkanartige Böen nicht ausgeschlossen, im Bergland oberhalb 600m Orkan...

Wetterbild (Foto: Angelo Glashagel) Wetterbild (Foto: Angelo Glashagel)

Am Abend vorübergehend nachlassender Wind. In der Nacht zum Dienstag viele Wolken und zeitweise schauerartiger Niederschlag, auch im Tiefland teils mit Schnee vermischt, im Bergland oberhalb 600 m Schneefall teils mit Verwehungen. Temperaturrückgang auf 4 bis 2, im Bergland bis -3 Grad. Erneut auffrischender Wind aus Südwest bis West mit Wind- und Sturm-, im Bergland noch einzelne Orkanböen.

Am Dienstag wechselnd bewölkt mit einigen Schauern, teils als Regen, teils als Graupel, vor allem im Bergland oft als Schnee, vereinzelt Gewitter. Tageshöchsttemperaturen zwischen 5 und 8, im Bergland 0 bis 5 Grad. Frischer bis starker Westwind mit Sturmböen. In der Nacht zum Mittwoch nachlassende Schauertätigkeit und Wolkenauflockerungen. Temperaturrückgang auf 3 bis 0 Grad, im Bergland teils leichter Frost. Mäßiger bis frischer Wind aus Südwest mit starken bis stürmischen Böen.

Am Mittwoch wechselnd bewölkt, örtlich Schauer, vor allem im Bergland als Schnee. Höchstwerte zwischen 5 und 8, im Bergland 0 bis 4 Grad. Mäßiger bis frischer, in Böen starker bis stürmischer Südwestwind. In der Nacht zum Donnerstag noch vereinzelt durchziehende Schauer, teils nur gering bewölkt. Tiefstwerte zwischen 2 und 0 Grad, im Bergland mitunter leichter Frost. Schwacher bis mäßiger Südwestwind.

Am Donnerstag zunächst noch zeitweise Sonne, im Tagesverlauf jedoch Bewölkungsverdichtung, am Nachmittag und Abend aufkommender Regen, in Hochlagen Schneefall. Maximal 6 bis 9, im Bergland 1 bis 6 Grad. Schwacher bis mäßiger Südwest- bis Südwind. In der Nacht zum Freitag meist stark bewölkt, zeitweise Regen, im oberen Bergland Schneefall, später Auflockerungen. Temperaturminima zwischen 3 und 1 Grad, im Bergland teils leichter Frost. Schwacher bis mäßiger Südwestwind.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.