nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Do, 11:14 Uhr
13.02.2020
NORDHÄUSER BÜHNENBALL 2020

„Gauchos, Chicas, Cha-cha-cha“

Die Zeit des Wartens ist endlich vorbei: Das Theater Nordhausen verwandelt sich am zweiten Märzwochenende für seine erlesenen Bühnenballgäste in eine lateinamerikanische Partymeile, in der bis in die frühen Morgenstunden hinein nach Herzenslust gefeiert wird...

digital
An beiden Abenden werden die Gäste erst mit einem Glas Sekt begrüßt. Dann lädt das Theater unter der Mitwirkung all seiner Künstler zu der großen Show „Gauchos, Chicas, Cha-cha-cha“ oder „So geh’n die Gauchos, die Gauchos die geh’n so!“ ein. Diese eigens für den Nordhäuser Bühnenball geschriebene, fröhlich burleske Geschichte hat sich der Stückautor Achim Lenz ausgedacht. Er führt wie schon beim letzten Bühnenball in bewährter Weise auch selbst Regie.

„Dieser Abend wird eine wahre Augen- und Ohrenweide, denn hier präsentieren sich - begleitet von unserem Loh-Orchester Sondershausen - die Solisten des Ensembles, der Opernchor, das Ballett TN LOS! sowie einige Überraschungsgäste in opulentem Setting“, so Intendant Daniel Klajner, der beim NORDHÄUSER BÜHNENBALL die musikalische Leitung übernimmt.

Anschließend darf getanzt werden. Ob Tango, Cha-cha-cha, Rumba oder Pasodoble – die Band „Princess Jo“ sorgt mit ebenso feuriger wie sinnlicher Musik für Rhythmus und Stimmung. Für das leibliche Wohl ist auch bestens gesorgt. Zahlreiche Bars im festlich geschmückten Theater bieten landestypische Cocktails und Köstlichkeiten wie Tacos und Tortillas. Die Kaffeebar fängt alle restlos Erschöpften auf, um sie dann wieder in die wilde Tanznacht zu katapultieren.

Der NORDHÄUSER BÜHNENBALL ist seit nunmehr 40 Jahren zu einer festen Tradition geworden. Nicht nur für die Nordhäuserinnen und Nordhäuser ist er ein überregionales Event der Extraklasse, auch die Mitwirkenden des Theaters freuen sich seit zwei Jahren auf dieses ganz besondere Spielzeithighlight.

Karten für den 6. und 7. März 2020, jeweils um 19.30 Uhr, oder für den Späteinlass ab 21.00 Uhr im Theater Nordhausen (Großes Haus) gibt es an der Theaterkasse (Tel. 0 36 31/98 34 52), im Internet unter www.theater-nordhausen.de und an allen Vorverkaufsstellen der Theater Nordhausen/Loh-Orchester Sondershausen GmbH.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.