nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mo, 13:14 Uhr
27.07.2020
Meldungen aus der Region

GÄRTNERN & ERNTEN FÜR ALLE

Melisse, Frauenmantel, Mutterkraut, Pfefferkraut und vieles mehr wurde vor einigen Wochen von Mitstreitern der ENGAGIERTEN STADT SONDERSHAUSEN als weiterer Beitrag zur ESSBAREN STADT gepflanzt...

Das zentral gelegene Beet soll nicht nur zum Anbau von Gewürz- und Gemüsepflanzen genutzt werden, sondern viel mehr Bürger einladen, ihre Stadt mitzugestalten.

GÄRTNERN & ERNTEN FÜR ALLE (Foto: Katrin Sieber) GÄRTNERN & ERNTEN FÜR ALLE (Foto: Katrin Sieber)

An verschiedenen Stellen in Sondershausen sind solche Flächen bereits zu sehen. Der GARTEN DER GENERATIONEN im Östertal, die Hochbeete vor dem TAFELGARTEN, Obstbäume und Beerensträucher vor dem HOC (Hasenholz-Östertal-Centrum), das Kräuterbeet an der Cruciskirche und die 2011 entstandene Streuobstwiese hinter der Skatearena sind durch Zusammenarbeit verschiedener Akteure entstanden.

Weitere grüne Begegnungsräume, blühende Straßen und essbare Rabatten sollen zukünftig angelegt werden. Gern unterstützt Sie die Aktionsgruppe bei der Anlage Ihrer Idee zur ESSBAREN STADT. Vom Apfelbaum vor der eigenen Tür bis zum Hochbeet in der Fußgängerzone ist alles denkbar. Ein gutes Beispiel für privates Engagement ist Uwe Katzmann, der die Patenschaft für einen 2018 gepflanzten Pflaumenbaum (Radweg / Jecha) übernommen hat.

GÄRTNERN & ERNTEN FÜR ALLE (Foto: Katrin Sieber) GÄRTNERN & ERNTEN FÜR ALLE (Foto: Katrin Sieber)

Bürger können an diesen Orten ins Gespräch kommen, Naturkreisläufe ganz bewusst erleben, Achtsamkeit und Teilhabe erfahren. Sie sind herzlich eingeladen, an einer lebendigen und zukunftsfähigen Stadt mitzuwirken.
Am 30. Juli / 17:00 Uhr können Sie beim Pflegeeinsatz am Rundbeet / Planplatz Ihre Fragen an Judith Blinzler und Katrin Sieber stellen.

Text und Fotos: Katrin Sieber
ENGAGIERTE STADT SONDERSHAUSEN

→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

digital
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.