nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mi, 14:08 Uhr
09.09.2020
Meldungen aus dem Landratsamt

Zur Krokodilsichtung im Kyffhäuserkreis

Am Sonntag, den 06.09.2020 wurde an der Unstrut in Schönewerda, einem Ortsteil der Stadt Roßleben-Wiehe im Kyffhäuserkreis ein Krokodil gesichtet. Wie der aktuelle Stand ist, diese Meldung aus dem Landratsamt...

Eine sofort eingeleitete große Suchaktion durch die Feuerwehr und die Polizei musste am Abend ergebnislos abgebrochen werden. Kotfunde nahe der Sichtigungsstelle wurden überprüft, stammen aber nicht von einem Krokodil.

Nach Rücksprache mit Fachleuten wird zurzeit ein Futterköder verbunden mit einer Wildkamera direkt an der Unstrut aufgebaut und auch überwacht (siehe Foto 6). Als Futterköder wird ein verendetes Huhn eingesetzt.

Weitere mögliche Spuren des Krokodils werden überprüft (siehe Fotos 1-5).

Der Ort des Futterköders wird nicht bekanntgegeben.

Über aktuelle Entwicklungen werden wir Sie informieren.

Fotos: Landratsamt
Zur Krokodilsichtung im Kyffhäuserkreis (Foto: Landratsamt Kyffhäuserkreis)
Zur Krokodilsichtung im Kyffhäuserkreis (Foto: Landratsamt Kyffhäuserkreis)
Zur Krokodilsichtung im Kyffhäuserkreis (Foto: Landratsamt Kyffhäuserkreis)
Zur Krokodilsichtung im Kyffhäuserkreis (Foto: Landratsamt Kyffhäuserkreis)
Zur Krokodilsichtung im Kyffhäuserkreis (Foto: Landratsamt Kyffhäuserkreis)
Zur Krokodilsichtung im Kyffhäuserkreis (Foto: Landratsamt Kyffhäuserkreis)
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

09.09.2020, 19.03 Uhr
PIMI | Das arme Huhn
und das arme Krokodil ( ausgesetzter Brillen-Kaiman ?), beide Opfer einer Hysterie wie beim Krönchen-Hype um uns zu drangsalieren. Der Kasper mit der Kasperklatsche schlägt auf das ach so böse menschenfressende Krokodil ein.
Hauptsache, Angst verbreiten, Krisenstab, alles absperren,Ihr habt wirklich voll einen an der Klatsche...

1   |  1     Login für Vote
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.