nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Do, 07:53 Uhr
17.09.2020
Karteninhaber der März-Konzerte sollen sich melden

Tenortrio Fellas singt vor mehr Zuschauern

Im Oktober werden an vier Terminen die beiden ausgefallenen Konzerte der beliebten drei Tenöre aus dem Frühjahr nachgeholt. Das Hygienekonzept der veranstaltenden Blasii-Kirche lässt zusätzliche Besucher zu. Zur besseren Organisation sollen sich alle Karteninhaber beim Management melden

Das Tenortrio Fellas gibt wieder Konzerte  (Foto: A.Hillmann) Das Tenortrio Fellas gibt wieder Konzerte (Foto: A.Hillmann)


Als im März der Lockdown wegen der Corona-Pandemie einsetzte, waren die Tickets für zwei Fellas-Konzerte längst verkauft. Jetzt kann das Tenortrio um Marvin Scott endlich die Ersatztermine anbieten. Am 4. Oktober um 13.30 und 18 Uhr sowie am 17. Oktober um 19.30 Uhr und am 18. Oktober um 15 Uhr werden die Konzerte unter strengster Einhaltung der erforderlichen Hygienebestimmungen in der St. Blasii-Kirche in Nordhausen über die Bühne gehen.

digital
Karteninhaber werden gebeten, sich bis zum 25. September für eine der Veranstaltungen zu entscheiden und sich anzumelden, damit die Sitzordnung in der Kirche erstellt werden kann. Bereits erworbene Tickets behalten auch dann ihre Gültigkeit für ein späteres Konzert (bis Ende 2021), wenn jemand an allen vier Terminen nicht teilnehmen kann. Dennoch wird um eine Rückmeldung beim Management unter symphony-events@t-online.de oder unter 0152 - 54 11 23 83 gebeten, damit die Plätze im Freiverkauf für andere Interessenten zur Verfügung gestellt werden können.

Eine begrenzte Anzahl an zusätzlichen Eintrittskarten im Freiverkauf sind ab sofort in der Stadtinformation Nordhausen erhältlich, ab dem 28. September erfolgt der Restverkauf.

Die drei Sänger David Stanley Johnson, David Roßteutscher und Marvin Scott fiebern diesen ersten öffentlichen Auftritten seit Anfang März mit Ungeduld entgegen und freuen sich schon sehr auf ihr Publikum. Momentan arbeiten die Tenöre an einer kleinen EP mit eigenen und traditionellen Weihnachtsliedern, die ab Ende Oktober in den Handel gelangen soll.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.